Haus­halt & EneR­gie

Meins - - Fragen Sie Einfach Meins -

Ge­schirr­spül­mit­tel

Pul­ver und Tabs, die zum Jah­res­wech­sel in den Han­del kom­men, dür­fen höchs­tens 0,3 Gramm Phos­phat in der Stan­dard­do­sie­rung ent­hal­ten. Hin­ter­grund: Ge­lan­gen zu vie­le Phos­pha­te mit dem Ab­was­ser in Flüs­se und Se­en, wach­sen mas­sen­wei­se Al­gen und dre­hen der Tier- und Pflan­zen­welt die Sau­er­stoff­ver­sor­gung ab.

Le­bens­mit­tel

Be­reits ab dem 13. De­zem­ber 2016 müs­sen auf den Ver­pa­ckun­gen von Le­bens­mit­teln Nähr­wert­an­ga­ben ge­schrie­ben ste­hen. Pflicht sind Brenn­wert, Fett, ge­sät­tig­te Fett­säu­ren, Koh­len-

hy­dra­te, Zu­cker, Ei­weiß und Salz­ge­halt pro 100 Gramm oder pro 100 Mil­li­li­ter.

Staub­sau­ger

Ab 1. Sep­tem­ber 2017 dür­fen neue Staub­sau­ger für den Haus­halts­be­reich nur noch ei­ne ma­xi­ma­le Leis­tung von 900 Watt ha­ben (bis­lang 1600 Watt). Der jähr­li­che Strom­ver­brauch darf dann höchs­tens 43 Ki­lo­watt­stun­den (statt 62) be­tra­gen, das Be­triebs­ge­räusch nicht lau­ter als 80 De­zi­bel sein. Auch das Ef­fi­zi­enz­la­bel wird an­ge­passt: A+++ bis D. Tipp: Die Watt­zahl hat nichts mit der Saugleis­tung zu tun. Die hängt ab von der Kon­struk­ti­on und z. B. Dich­tig­keit des Ge­räts. Ein gu­tes Bei­spiel ist der „VSZ7330 Z 7.0“von Sie­mens mit 650 Watt (ca. 160 Eu­ro, Stif­tung-Wa­ren­test-Sie­ger 2016).

Schorn­stein­fe­ger

Al­le Heiz­kes­sel, die bis ein­schließ­lich 1991 ge­baut wur­den, er­hal­ten ab dem 1. Ja­nu­ar 2017 beim Be­such des be­voll­mäch­tig­ten Schorn­stein­fe­gers (bei der Feu­er­stät­ten­schau) ein Ef­fi­zi­enz­la­bel. Das wur­de 2016 be­reits ein­ge­führt, galt aber als frei­wil­li­ge Kenn­zeich­nung. In den Fol­ge­jah­ren wer­den dann im­mer jün­ge­re Ge­rä­te ein­be­zo­gen, bis ab 2024 al­le Kes­sel ab 15 Jah­ren ein La­bel er­hal­ten. Die Ef­fi­zi­enz­klas­se wird von A+ bis G an­ge­ge­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.