Ent­span­nung für den Bauch mit 50, 60, 70

Meins - - Inhalt -

Dr. Leb­ku­chen für die in­ne­re Ba­lan­ce

Mmh, wie das duf­tet … Klar gön­nen wir uns Leb­ku­chen im Ad­vent! Denn Weih­nachts­ge­wür­ze wie Kar­da­mom, Pi­ment und Anis be­ru­hi­gen un­se­ren Ma­gen. Tipp bei Krämp­fen: ein paar Kar­da­mom­kap­seln (Apo.) zer­sto­ßen, hei­ßes Was­ser drü­ber, 5 bis 10 Mi­nu­ten zie­hen las­sen.

Kim­chi – Dar­mEli­xier aus Fer­n­ost

Fer­men­tier­tes Ge­mü­se liegt voll im Trend! Wir ste­hen vor al­lem auf die ko­rea­ni­sche Va­ri­an­te des Sau­er­krauts: Kim­chi (im Asia­markt). Sei­ne Milch­säu­re­bak­te­ri­en un­ter­stüt­zen un­se­re Darm­flo­ra, kön­nen so­gar das Darm­krebs­ri­si­ko min­dern. Pro Wo­che 1- bis 2-mal es­sen.

Un­ter­ir­disch gu­te Ver­dau­ungs­hel­fer

Ab heu­te ser­vie­ren wir zum Sonn­tags­bra­ten Pas­ti­na­ken- statt Kar­tof­fel­pü­ree. War­um? In der Rü­be ste­cken äthe­ri­sche Öle wie Api­ol – die hel­fen beim Bläh­bauch, brin­gen un­se­re Ver­dau­ung in Schwung. Tipp bei Sod­bren­nen: Stück ro­he Pas­ti­na­ke kau­en – das wirkt säu­reblo­ckend.

Pi­la­tes? Wirkt 100-pro­zen­tig …!

Muss ja nicht gleich Wasch­brett sein, aber ei­ne straf­fe Mit­te hät­ten wir schon gern. Klappt mit Pi­la­tes – das trai­niert die tief lie­gen­den Bauch­mus­keln. Top-Übung ist der Hun­der­ter: im Lie­gen Ober­kör­per und Bei­ne he­ben. Ar­me hoch und run­ter bewegen. 10 x 10 Wdh., um die 100 zu er­rei­chen …

Bauch-we­gWi­ckel mit Zimt

Un­ser Cock­tail­kleid für die Fei­er­ta­ge spannt am Bauch? Zeit für ei­nen SOS-Wickel – zau­bert die Tail­le ein paar Zen­ti­me­ter schlan­ker: Bauch mit Eis­wür­feln ab­rei­ben, Zimt drauf, mit Fo­lie um­wi­ckeln und 20 Min. wir­ken las­sen.

Bit­te­re Kräu­ter statt Pil­len

Die Gans war le­cker – nur was tun ge­gen den St­ein im Bauch? Es­pres­so oder ein Kla­rer? Ant­wort: Kräu­ter­bit­ter hilft der Ver­dau­ung am bes­ten! Soll­te Völ­le­ge­fühl im­mer wie­der­keh­ren, kann ein Ma­gen­keim da­hin­ter­ste­cken. Ein Selbst­test (z. B. Ve­ro­val, Apo.) gibt uns schnell Auf­schluss.

Darm­schutz frisch vom Feld

Sie klin­gen wie Hel­den der grie­chi­schen My­tho­lo­gie – und et­was Hel­den­haf­tes ha­ben Xant­ho­phyl­le wirk­lich an sich. Denn die Stof­fe im Feld­sa­lat gel­ten als Bo­dy­guards für die Zel­len. Zu­dem steckt in dem Grün­zeug Fol­säu­re, die uns vor Darm­krebs schützt.

Ist doch al­les Kä­se, oder was?

Kä­se schließt nicht nur den Ma­gen zum Ab­schluss ei­nes Me­nüs – er strotzt auch vor Kal­zi­um. Re­kord­men­gen da­von lie­fert uns Eda­mer (790 mg je 100 g). Das Fit-Mi­ne­ral schützt den Darm vor Krebs, BIN­DET SCHAD­STOf­fE und blockt wirk­sam Ent­zün­dungs­en­zy­me ab.

Un­se­re Mit­te mag es scharf …

Weih­nach­ten oh­ne Würst­chen und Kar­tof­fel­sa­lat? Nie­mals! Lo­gisch ge­ben wir noch un­se­ren Senf da­zu. Denn: Sen­f­ö­le för­dern den Spei­chel­fluss, re­gen die Bil­dung von Gal­le und Ma­gen­saft an. Def­ti­ge Spei­sen lie­gen nicht so schwer im Bauch. Das freut un­se­ren Darm.

Ein­fach mal die Luft raus­las­sen

Ent­span­nung und Be­we­gung – die idea­le Kom­bi für den Bauch. Üben wir flei­ßig die Zwerch­fell-At­mung, mo­bi­li­siert der me­cha­ni­sche Reiz die Darm­mus­keln und be­ru­higt die Ner­ven. Da­für 2-mal 3 Min. tief in den Bauch ein- und aus­at­men, da­bei auf das Sen­ken und He­ben ach­ten.

Mmh…as­sa­ge mit Küm­mel

Ver­dau­ung sto­ckend, hilft es, für et­wa fünf Min. den Bauch­na­bel mit et­was Küm­mel­öl auf der fla­chen Hand (Re­form­haus) im Uhr­zei­ger­sinn zu um­krei­sen. In Ge­gen­rich­tung wirkt es stuhl­fes­ti­gend. Die Krei­se wer­den dann aber lang­sam grö­ßer – und wie­der klei­ner.

Pri­ckeln­de An­ge­le­gen­heit

Es liegt to­tal im Trend: (Trink-)Was­ser, an­ge­rei­chert mit Früch­ten, Ge­mü­se oder Ge­wür­zen. Um die Fett­ver­bren­nung und Ver­dau­ung für ei­nen

flA­CHEN BAUCH an­zu­re­gen – hier ein Tipp: über den Tag ver­teilt Was­ser mit Zi­tro­nen­saft und Ing­wer­schei­ben trin­ken.

ANN-KATh­RIN

KRA­mER, 50, die Schau­spie­le­rin fühlt sich rund­um wohl in ih­rem Kör­per. Mit Yo­ga hält sie ih­re Mit­te in Ba­lan­ce

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.