„Pau­la“– der Film des Win­ters!

Meins - - Mein Vergnügen -

Re­gis­seur Chris­ti­an Sch­wo­chow, 38 („Der Turm“), hat die er­grei­fen­de Le­bens­ge­schich­te der Ma­le­rin Pau­la Mo­der­sohn­Be­cker (1876–1907) so wun­der­bar sen­si­bel ver­filmt. In je­de sei­ner opu­len­ten Sze­nen möch­te man ein­sin­ken und Pau­la um­ar­men. Die­se hoch­be­gab­te Künst­le­rin, die zu Be­ginn des 20. Jahr­hun­derts ge­gen al­le Wi­der­stän­de ih­re Vi­si­on von künst­le­ri­scher Selbst­ver­wirk­li­chung leb­te. Ein Film vol­ler Sinn­lich­keit, der un­se­re See­le be­rührt wie ein leich­ter Wind – und die Sehn­sucht nach

dem pral­len Le­ben weckt! Jetzt in 93 Ki­nos!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.