Zeit für den Früh­jahrs­putz! 50 cle­ve­re Tricks

Haus­halts-Ex­per­tin und TV-Mo­de­ra­to­rin Yvon­ne Willicks weiß, mit wel­chen klei­nen Tricks der Schmutz geht und der Glanz kommt!

Meins - - Inhalt - VON C. KÜNST­LE

Un­glaub­lich, aber wahr: Rund 16 Mo­na­te un­se­res Le­bens ver­brin­gen wir mit Put­zen. Da­mit es kei­ne Pla­cke­rei wird – und wir uns nicht ver­geb­lich mü­hen –, ge­stal­ten wir den Haus­putz mit klei­nen Tricks leich­ter und ef­fek­ti­ver. Vie­le sind so sim­pel, dass wir uns fra­gen: War­um sind wir da nicht selbst dar­auf ge­kom­men? Ei­ne, die ge­nau weiß, wie man dem Schmutz an den Kra­gen geht, ist Haus­wirt­schafts­meis­te­rin, Ver­brau­cher-Jour­na­lis­tin und WDR-Mo­de­ra­to­rin Yvon­ne Willicks.

Die Ba­sics: Tipps zur Hy­gie­ne im Haus­halt

Wir ver­wen­den am bes­ten meh­re­re un­ter­schied­li­che Lap­pen in ver­schie­de­nen Far­ben. Da­mit ver­mei­den wir, dass Kei­me vom ei­nen in den an­de­ren Raum ge­tra­gen wer­den. Wäh­rend des Put­zens die Lap­pen im­mer wie­der gründ­lich aus­wa­schen. Es ist bes­ser, wenn wir häu­fi­ger mit mil­de­ren All­zweck­rei­ni­gern put­zen, statt zu ag­gres­si­ven bio­zid­hal­ti­gen Hy­gie­ner­ei­ni­gern zu grei­fen. Hy­gie­ner­ei­ni­ger soll­ten wir nur in Aus­nah­me­fäl­len und aus­schließ­lich kurz­zei­tig be­nut­zen, z. B. wenn im­mun­ge­schwäch­te Per­so­nen im Haus­halt sind oder ernst­haf­te Ma­gen-Darm-Er­kran­kun­gen gras­sie­ren. Für den nor­ma­len Früh­jahrs­putz sind sol­che Pro­duk­te voll­kom­men über­flüs­sig – und au­ßer­dem wir­ken sie nach­tei­lig auf Ge­sund­heit und Um­welt. Und: Wir soll­ten un­be­dingt Hand­schu­he be­nut­zen, um Hau­t­rei­zun­gen zu ver­mei­den. •

Bes­ser Wi­scHen Die Put­zEx­per­tin kann’s strei­fen­frei

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.