Me­di­te an R R Wan­deR - glück auf El­ba

Die grü­ne In­sel lockt mit Na­tur­er­leb­nis­sen

Meins - - Meine Reise -

Die In­sel El­ba ha­be ich auf­grund des Sanft­muts ih­rer Be­woh­ner und ih­res mil­den Kli­mas aus­ge­wählt. Die In­sel wird für mich für im­mer von gro­ßem In­ter­es­se sein“, schrieb Kai­ser Na­po­le­on I. 1814 aus dem Exil an sei­ne Frau Ma­rie-Loui­se. Wir tei­len sei­ne Be­geis­te­rung über das Ei­land im Tos­ka­ni­schen Ar­chi­pel! Über der Mit­tel­meer­in­sel (224 km2) liegt ein sol­cher Früh­lings­zau­ber wie ei­nem Ge­mäl­de des Ma­lers Ti­zi­an ent­sprun­gen: Bou­gain­ville­en und Ole­an­der ha­ben ih­re pin­ken, wei­ßen und tief­ro­ten Blü­ten­kel­che ge­öff­net und ver­strö­men ei­nen ver­schwen­de­ri­schen Duft. Ocker­far­be­ne Dör­fer schmie­gen sich an die grü­nen Hän­ge des Mon­te Capan­ne (1019 m). Und das Azur­blau des Him­mels lässt die Far­be des Mee­res noch in­ten­si­ver leuch­ten. Es ist Kai­ser­wet­ter auf El­ba! •

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.