THUN­FISCH-FLAMM­KU­CHEN

Meins - - Meine Küche -

N

ach­hal­ti­ger Thun­fisch? Ja! Fisch

ex­per­te Bart von Ol­phen (Fo­to) grün­de­te des­halb Fish Ta­les – hier wird tat­säch­lich noch ge­an­gelt. „Alis Thun­fisch“gibt’s für ca. 2 €/Do­se, z. B. bei Re­al.

Für ca. 4 Per­so­nen

1 Blät­ter bzw. Fähn­chen von je 3 Stie­len Pe­ter­si­lie und Dill zup­fen und fein ha­cken. ⅔ der Kräu­ter un­ter 350 g Sch­mand rüh­ren. Mit Salz und Pfef­fer wür­zen. 2 ro­te Zwie­beln in hal­be Rin­ge schnei­den. 1 Do­se Thun­fisch, je 1 Glas Oli­ven und Pa­pri­ka ge­rös­tet in Lake ab­trop­fen las­sen. Oli­ven ha­cken, Pa­pri­ka in Strei­fen schnei­den. 2 2 Flamm­ku­chen­bö­den (à 85 g) auf ein mit Back­pa­pier be­leg­tes Blech le­gen und mit Kräu­ter­sch­mand be­strei­chen. Thun­fisch, Pa­pri­ka, Zwie­beln und Oli­ven gleich­mä­ßig dar­auf ver­tei­len. Im hei­ßen Ofen (E-Herd: 225 °C/Um­luft: 200 °C) 10–12 Min. ba­cken. Flamm­ku­chen mit dem Back­pa­pier vom Blech zie­hen und mit rest­li­chen Kräu­tern be­streu­en.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.