Ma­ma ist ein­fach die Bes­te

Meins - - Generation Wow! -

Andrea L’Ar­ron­ge, 60, & Jes­si­ca, 32 Ziem­lich bes­te Freun­din­nen

Nah, lie­be­voll, eng. Bei­de bild­schön. Yo­ga- und Ayur­ve­daFans. Die Schau­spie­le­rin und ih­re Toch­ter Jes­si­ca ha­ben so vie­le ge­mein­sa­me In­ter­es­sen, dass sie so­gar ei­nen Mut­ter-Toch­ter-Blog (www.mo­ther­sand­daugh­ters. blog) ha­ben. Dort er­zäh­len sie lau­nig und her­zens­warm Ge­schich­ten aus den Be­rei­chen Schön­heit, Show­biz, Ge­sund­heit und Le­bens­art. „Das al­les aus dem Blick­win­kel zwei­er Ge­ne­ra­tio­nen“, sagt Andrea. „Es geht um Mut­ter-Toch­ter-Ver­hält­nis­se über­haupt, nicht nur bei uns.“Schön, oder?

An­ge­la Mer­kel, 62, & Her­lind Kas­ner, 88 Das stil­le Band der Ver­bun­den­heit

Un­se­re Bun­des­kanz­le­rin ist ei­ne der be­kann­tes­ten Frau­en der Welt. Klar, dass Ma­ma Her­lind al­les ver­folgt, was ih­re Toch­ter macht, im Ra­dio oder im Fern­se­hen, auch ob ihr Pu­tin die Hand schüt­telt oder Trump eben nicht. Und weil kei­ne Mut­ter es gern sieht, wenn ihr Kind un­fair be­han­delt wird, sagt auch sie: „Der Herr Trump hat sich mei­ner Toch­ter ge­gen­über sehr un­ver­schämt ver­hal­ten. An­ge­la ist im­mer so re­spekt­voll. Sie hat sou­ve­rän re­agiert.“Weil wir im­mer das Kind un­se­rer Mut­ter blei­ben wer­den …

Che­ryl She­pard, 51, Va­nes­sa, 26, & Che­yenne, 24 Ich wer­de ge­liebt …

… sagt die TV-Schau­spie­le­rin („Ro­te Ro­sen“) stolz mit ei­nem Lä­cheln. Die Ame­ri­ka­ne­rin ist Mut­ter von drei leib­li­chen und zwei Ad­op­tiv­kin­dern. Die bei­den äl­tes­ten Töch­ter le­ben et­was ent­fernt von der Fa­mi­lie – in Wi­en und in Bern. „Ob­wohl ich mei­ne bei­den Töch­ter nicht so oft se­he, ist un­ser Ver­hält­nis eng und in­nig. Ich ha­be im­mer ver­sucht, al­len Kin­dern ge­recht zu wer­den, und da­für sind sie dank­bar.“Hut ab, Frau She­pard, das ha­ben Sie toll hin­ge­kriegt!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.