Him­beer-But­ter­ku­chen

Noch mehr Frucht-Alarm gibt’s mit ei­nem Ex­traKlecks Him­beer­kon­fi­tü­re oben­drauf!

Meins - - Meine Küche -

Für ca. 24 Stü­cke

350 g Him­bee­ren 300 g But­ter 300 g Zu­cker 1 Päck­chen Va­nil­lin-Zu­cker 1 Pri­se Salz 8 Eier (Grö­ße M) 500 g Mehl 2 TL Back­pul­ver Ca. 220 g Him­beerF­rucht­auf­strich 200 g Man­delstif­te Fett und Mehl für das Back­blech 1 Him­bee­ren ver­le­sen. 200 g wei­che But­ter, 200 g Zu­cker, Va­nil­linZu­cker und Salz mit den Schnee­be­sen des Hand­rühr­ge­räts cre­mig rüh­ren. Eier nach­ein­an­der, im Wech­sel mit je­weils 1 EL Mehl, un­ter­rüh­ren. Rest­li­ches Mehl und Back­pul­ver mi­schen, zur Eier-Fett-Mas­se ge­ben und kurz un­ter­rüh­ren. Teig auf ein ge­fet­te­tes, mit Mehl aus­ge­stäub­tes Back­blech (ca. 36 x 40 cm) ge­ben und glatt strei­chen. 2 An­schlie­ßend in die Teig­flä­che mit ei­nem Ess­löf­fel 18–20 klei­ne Mul­den drü­cken. Frucht­auf­strich und Him­bee­ren in die Mul­den ver­tei­len. Teig mit Man­delstif­ten und 100 g Zu­cker be­streu­en. 100 g But­ter in Stü­cken dar­auf ver­tei­len. Im vor­ge­heiz­ten Back­ofen (E-Herd: 200 °C/Um­luft: 175 °C/Gas: s. Her­stel­ler) ca. 20 Mi­nu­ten ba­cken. Aus dem Back­ofen neh­men, aus­küh­len las­sen und in Stü­cke schnei­den. Zu­be­rei­tung ca. 50 Mi­nu­ten. Pro Stück ca. 310 kcal; E6 g, F 17 g, KH 32 g

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.