Ge­sun­de Ge­len­ke star­ke Kno­chen

Ge­len­ke wol­len be­wegt, leicht be­las­tet und mit al­len Nähr­stof­fen ver­sorgt wer­den. Dann blei­ben sie ein Le­ben lang fit

Meins - - Meine Gesundheit -

Wir schrei­ben die schöns­ten Lie­bes­er­klä­run­gen – mit der Hand. Und wenn wir die Na­tur haut­nah er­le­ben – Ber­ge, Küs­ten, Wäl­der – sind es un­se­re Bei­ne, die uns tra­gen. Die mehr als 100 Ge­len­ke in un­se­rem Kör­per sor­gen für die not­wen­di­ge Be­we­gungs­frei­heit, und ihr zen­tra­les Ele­ment, der Knor­pel, fe­dert da­bei den ge­sam­ten Druck auf die Kno­chen ab. Die Ge­fahr: Wird die Be­las­tung zu groß, geht die Schutz­funk­ti­on des Knor­pels ver­lo­ren. Es kommt zu Ent­zün­dun­gen und Schmer­zen. Dia­gno­se: Ar­thro­se.

Wel­che Nähr­stof­fe Ge­len­ke wirk­lich brau­chen

Wenn wir dann die Ge­len­ke scho­nen, wer­den die Be­schwer­den noch ver­stärkt. Denn der Knor­pel braucht die Ent­las­tung und den Druck durch Be­we­gung für ei­ne aus­rei­chen­de Nähr­stof­fVer­sor­gung. Da­bei spielt Kol­la­gen die Schlüs­sel­rol­le, denn: Rund 70 Pro­zent der Knor­pel­sub­stanz be­ste­hen aus dem Ei­weiß­bau­stein. Er spei­chert Flüs­sig­keit, da­durch bleibt der Knor­pel elas­tisch und das Ge­lenk wird ge­stützt. Mit zu­neh­men­dem Al­ter schafft es der Kör­per selbst bei an­ge­mes­se­ner Ver­sor­gung nicht im­mer, aus­rei­chend Kol­la­gen her­zu­stel­len. Dann kön­nen zu­sätz­lich zur re­gel­mä­ßi­gen Be­we­gung auch Prä­pa­ra­te mit kör­per­ver­wand­tem Trink-Kol­la­gen (z. B. CH-Al­pha Plus, Apo­the­ke) hel­fen, den Ge­lenk­ver­schleiß zu stop­pen. Ei­ne Stu­die der Har­vard Me­di­cal School hat nun be­legt, dass das Trink-Kol­la­gen die Neu­bil­dung des Knor­pels an­regt und so ei­ne neue star­ke „Puf­fer­zo­ne“rund um das Ge­lenk schafft. Be­reits nach 24 Wo­chen nimmt die Knor­pel­dich­te deut­lich zu. Test­per­so­nen be­rich­ten, dass sich bei re­gel­mä­ßi­ger Ein­nah­me die Be­we­gungs­schmer­zen um bis zu 82 Pro­zent ver­rin­gern.

Was un­se­re Ge­len­ke nicht mö­gen

Gro­ße Phos­phat-Men­gen gilt es zu ver­mei­den. Sie stö­ren die Auf­nah­me von Kal­zi­um in die Kno­chen. Phos­pha­te kom­men zwar auch in na­tür­li­chen Le­bens­mit­teln vor. Al­ler­dings sind hier die Do­sie­run­gen un­be­denk­lich. An­ders ist das bei hoch­kon­zen­triert zu­ge­füg­ten Phos­pha­ten, z. B. in vie­len Fer­tig­ge­rich­ten, Wurst und Co­la.

End­lich schmerz­frei Kol­la­gen regt die Neu­bil­dung des Ge­lenkk­nor­pels an und kann so Be­schwer­den lin­dern

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.