Kre­dit mit 50+? So läuft’s!

Wenn das Er­spar­te für das neue Au­to, die Traum­rei­se oder die Im­mo­bi­lie nicht reicht, brau­chen wir ei­nen Kre­dit. Wann es sich lohnt und was wir da­bei be­ach­ten

Meins - - Fragen Sie Einfach Meins -

Mit über 50 noch das Traum­häus­chen kau­fen? Du träumst wohl!“Ja, und das mit Recht! Denn ei­ne Im­mo­bi­lie zu fi­nan­zie­ren ist al­len Ge­rüch­ten zum Trotz durch­aus mög­lich, wenn wir es cle­ver an­ge­hen und Ri­si­ken mi­ni­mie­ren. Und vor dem Hin­ter­grund der de­mo­gra­fi­schen Ent­wick­lung schät­zen im­mer mehr Ban­ken auch Se­nio­ren als wert­vol­le Kun­den. Krieg­ten Rent­ner frü­her höchs­tens Klein­kre­di­te mit kur­zer Lauf­zeit, bie­ten ei­ni­ge Geld­häu­ser mitt­ler­wei­le spe­zi­el­le Rent­ner­kre­di­te an. Wel­che Mög­lich­kei­ten es gibt und wie wir an güns­ti­ge An­ge­bo­te für die Fi­nan­zie­rung von Im­mo­bi­lie, Wasch­ma­schi­ne und Co. kom­men, lest ihr hier.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.