Gol­de­nes Hähn­chen, Schmor­ge­mü­se & Kar­tof­fel­gra­tin

Meins - - Küche -

KEI­NE ZEIT Z U KO­CHEN? DIE AUS­RE­DE GILT NICHT MEHR!

Zu­ta­ten für 4 Per­so­nen

Gra­tin: 800 g Kar­tof­feln 3 Zwie­beln Oli­ven­öl 1 Hüh­ner­brüh­wür­fel ½ Bund fri­scher Sal­bei 100 g Sah­ne 30 g Par­me­san

Hähn­chen: 4 Hähn­chen­brust­filets oh­ne Haut (à 120 g)

ei­ni­ge Zwei­ge fri­scher Ros­ma­rin 2 Schei­ben durch­wach­se­ner Räu­cher­speck

Ge­mü­se: 200 g jun­ger Lauch 200 g jun­ger Spi­nat 200 g Tief­küh­lerbsen

Zu­ta­ten be­reit­stel­len • Was­ser auf­ko­chen • Back­ofen­grill auf Ma­xi­mum vor­hei­zen

• Kü­chen­ma­schi­ne (fei­nes Schnei­de­blatt) • mit­tel­gro­ßer Topf mit De­ckel, star­ke Hit­ze • gro­ßer Brä­ter, star­ke Hit­ze • gro­ße Brat­pfan­ne, mitt­le­re bis star­ke Hit­ze

Los geht’s

1 Die un­ge­schäl­ten Kar­tof­feln in der Kü­chen­ma­schi­ne in fei­ne Schei­ben schnei­den, in dem Topf mit ko­chen­dem Was­ser über­gie­ßen und zu­ge­deckt ga­ren. Die Zwie­beln schä­len, in der Kü­chen­ma­schi­ne fein schnei­den und mit 2 EL Oli­ven­öl, dem zer­krü­mel­ten Brüh­wür­fel so­wie et­was Salz und Pfef­fer in dem Brä­ter ver­tei­len. Den Sal­bei hin­ein­zup­fen und un­ter Rüh­ren an­schwit­zen. Falls die Mi­schung an­setzt, et­was Was­ser zu­gie­ßen.

2 Die Hähn­chen­brüs­te auf ei­nem gro­ßen Bo­gen Per­ga­ment­pa­pier mit Salz, Pfef­fer und dem ab­ge­zupf­ten Ros­ma­rin ein­rei­ben. In das Pa­pier ein­schla­gen und mit ei­nem Nu­del­holz auf ei­ne Di­cke von 1,5 cm klop­fen. 1 EL Oli­ven­öl in die Brat­pfan­ne ge­ben, das Fleisch hin­ein­le­gen und von je­der Seite 3–4 Mi­nu­ten bra­ten, bis es gold­braun und durch­ge­gart ist. Die Kar­tof­feln in ei­nem Sieb gut ab­trop­fen las­sen, sorg­fäl­tig un­ter die Zwie­beln men­gen und al­les gleich­mä­ßig im Brä­ter ver­tei­len. Mit der Sah­ne über­gie­ßen, den Par­me­san dar­über­rei­ben und un­ter dem Grill gra­ti­nie­ren.

3 Die Lauch­stan­gen der Län­ge nach auf­schnei­den, un­ter flie­ßen­dem Was­ser ab­spü­len und in fei­ne Strei­fen schnei­den. In dem aus­ge­spül­ten Topf in 1 EL Oli­ven­öl bei star­ker Hit­ze un­ter Rüh­ren an­schwit­zen. Den Speck in fei­ne Strei­fen schnei­den, zu dem Hähn­chen in die Pfan­ne ge­ben, re­gel­mä­ßig um­rüh­ren. Spi­nat und Erb­sen un­ter den Lauch men­gen. So­bald die Spi­nat­blät­ter zu­sam­men­ge­fal­len und die Erb­sen weich sind, das Ge­mü­se auf ein Brett oder ei­ne Plat­te häu­fen, Hähn­chen und Speck dar­auf an­rich­ten und mit dem Gra­tin ser­vie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.