Chrom oder Zink? Al­les glän­zend!

Meins - - Meine Gesundheit -

Da­mit’s rund läuft, soll­ten wir auf ei­ne aus­rei­chen­de täg­li­che Ver­sor­gung mit Zink (7-10 mg) und Chrom (30-100 μg) ach­ten: Bei­de sind wich­tig für die Blut­zu­cker­re­gu­la­ti­on. Chrom steckt in Hül­sen­früch­ten (z. B. Lin­sen); Zink in Eda­mer, Ha­fer­flo­cken und Aus­tern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.