FARBFILTER IN DER KA­ME­RA

Meisterkurs SchwarzWeiß - - Die Wichtigsten Grundlagen -

Die in Ih­rer Ka­me­ra in­te­grier­ten Farbfilter-Emu­la­tio­nen sind ei­ne Hom­mage an die ana­lo­ge Zeit, als man farbige Fil­ter vor das Ob­jek­tiv setz­te, um die Um­set­zung der Far­ben in Grau­stu­fen zu be­ein­flus­sen. Neu­lin­ge in der Schwarz­weiß­fo­to­gra­fie mag dies zu­nächst ver­wir­ren. Je­der Fil­ter hellt die im Na­men ste­hen­de Far­be auf und dun­kelt die ge­gen­ge­setz­te Far­be ab. Ein Rot­fil­ter hellt al­so ro­te Be­rei­che auf und dun­kelt blaue ab. Nach­fol­gend fin­den Sie ei­nen Über­blick über die wich­tigs­ten Farbfilter-Va­ri­an­ten und wie sie im De­tail funk­tio­nie­ren.

GELB

Hellt Gelb­tö­ne auf und dun­kelt Blau­tö­ne gleich­zei­tig leicht ab. Ein­satz­be­reich Zum Auf­hel­len von Haut­tö­nen oder für mehr Kon­trast bei wei­ßen Wol­ken vor blau­em Him­mel.

ROT

Hellt ro­te Farb­tö­ne auf und dun­kelt Blau­tö­ne stark ab (fast schwarz). Ein­satz­be­reich Für ma­xi­ma­len Kon­trast am Him­mel bei Land­schafts­und Out­door-Auf­nah­men.

ORAN­GE

Hellt Oran­ge­tö­ne auf und dun­kelt Blau­tö­ne et­was stär­ker ab. Ein­satz­be­reich Zur Kon­trast­­stei­ge­rung bei wei­ßen Wol­ken vor blau­em Him­mel; stär­ker als Gelb­fil­ter.

GRÜN

Hellt Grün­tö­ne auf und dun­kelt Gel­bund Oran­ge­tö­ne et­was ab. Ein­satz­be­reich Zum Ab­dun­keln von Haut­tö­nen oder zum Auf­hel­len von Grün­tö­nen in Land­schafts­bil­dern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.