SCHRITT FÜR SCHRITT: IN­FRA­ROT­FIL­TER

Meisterkurs SchwarzWeiß - - Die Wichtigsten Grundlagen -

So be­stim­men Sie den Bildausschnitt, set­zen den Fil­ter an und neh­men die wich­tigs­ten Ka­mer­ein­stel­lun­gen vor.

Bid­aus­schnitt

Mit ei­nem an­ge­brach­tem In­fra­rot­fil­ter kön­nen Sie durch den Su­cher prak­tisch nichts mehr er­ken­nen. Set­zen Sie die Ka­me­ra auf ein Sta­tiv und le­gen Sie den Bildausschnitt fest, be­vor Sie den Fil­ter an Ih­rem Ob­jek­tiv an­brin­gen.

Fil­ter ein­set­zen

Nach­dem der Aus­schnitt passt, set­zen Sie den Fil­ter ein. Wenn Sie recht­ecki­ge Fil­ter nut­zen, ste­cken Sie die­sen ein, oh­ne die Ka­me­ra zu be­we­gen. Hal­ten Sie bei Schraub­fil­tern das Ob­jek­tiv fest, da­mit der Aus­schnitt nicht ver­än­dert wird.

Ein­stel­lun­gen

Wech­seln Sie zum ma­nu­el­len Mo­dus und zum ma­nu­el­len Fo­kus. Set­zen Sie den ISO-Wert auf 200, die Zeit auf 10s und die Blen­de auf f/16. Bei hel­lem Son­nen­licht soll­ten Sie ein Test­bild ma­chen und die Ein­stel­lun­gen falls nö­tig an­pas­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.