Lot­te schlägt Hal­le – VfL in Müns­ter

Lot­te ver­fällt nach 0:1 nicht in Schock­star­re – Fa­scher: Der Kopf fing an zu rat­tern

Meller Kreisblatt - - VORDERSEITE - Von Micha­el Jo­nas und Lutz Höl­ker

LOT­TE. Die Sport­freun­de Lot­te ha­ben sich durch den 2:1-Sieg ge­gen den Hal­le­schen FC auf Platz neun in der 3. Li­ga ver­bes­sert. Oest­er­hel­weg und Hey­er stell­ten den zwei­ten Lot­ter Sieg in Fol­ge si­cher. Der VfL Osnabrück spielt heu­te (14 Uhr) bei Preu­ßen Müns­ter.

Am En­de wur­de es noch ein­mal eng. Aber mit Moral, Wil­len und der Un­ter­stüt­zung des Pu­bli­kums ha­ben die Sport­freun­de Lot­te am Frei­tag­abend end­lich mal wie­der ein Dop­pel­d­rei­er ein­ge­fah­ren.

LOT­TE. Mit dem 2:1 (1:1) ge­gen den Hal­le­schen FC schaff­ten die Sport­freun­de Lot­te erst­mals seit sechs­ein­halb Mo­na­ten wie­der zwei Dritt­li­ga­sie­ge in Fol­ge und den Sprung auf Platz neun in der Ta­bel­le. Da­mals ließ Lot­te ei­nem 3:0 ge­gen den Chem­nit­zer FC ein 2:0 über Han­sa Ros­tock fol­gen.

„Nach dem 2:1 fing der Kopf an zu rat­tern. Wir muss­ten ei­ne Druck­pha­se über­ste­hen. Wir ha­ben es ein­fach ver­passt, den Sack zu­zu­ma­chen“, ana­ly­sier­te Lot­tes Trai­ner Marc Fa­scher, der eben­so wie Kol­le­ge Ri­co Sch­mitt ei­ne ra­san­te und kurz­wei­li­ge Dritt­li­ga­par­tie zwei­er Mann­schaf­ten sah, die mit of­fe­nem Vi­sier spiel­ten. Lot­te hat­te die­sen Sieg am En­de ver­dient, weil sie ihn mehr woll­ten und mit al­ler Kraft ver­tei­dig­ten.

„Rie­sen­re­spekt an mei­ne Mann­schaft, dass sie nicht in Schock­star­re ver­fal­len ist und so­fort wie­der da war nach dem frü­hen Rück­stand. Sie hat teil­wei­se rich­tig gu­ten Kom­bi­na­ti­ons­fuß­ball ge­spielt. Nach der Pau­se ist uns end­lich mal ein Tor nach ei­ner Stan­dard­si­tua­ti­on ge­lun­gen. Wenn wir das 3:1 ge­macht hät­ten, wä­re uns vi­el­leicht noch das ei­ne oder an­de­re Tor mehr ge­lun­gen. Hal­le hat al­les oder nichts ge­spielt. Kom­pli­ment an das Lot­ter Pu­bli­kum. Und Hut ab, wie sich die Jungs zum

Schluss da rein­ge­schmis­sen ha­ben“, war Fa­scher nach dem Sieg er­leich­tert.

Der Coach hat­te die er­folg­rei­che For­ma­ti­on vom 3:0 bei Fortu­na Köln auf ei­ner Po­si­ti­on ge­än­dert: Ke­vin Frei­ber­ger spiel­te vor 1695 Zu­schau­ern im Sturm für Max Weg­ner. Im Tor er­hielt er­neut Da­vid Buch­holz den Vor­zug ge­gen­über Be­ne­dikt Fer­nan­dez.

Nach fünf Mi­nu­ten hat­te Lot­te zwei di­cke Chan­cen zur Füh­rung. Mo­ritz Hey­ers Kopf­ball lan­de­te in den Ar­men von Tom Mül­ler, der den ge­sperr­ten Hal­ler Stamm­kee­per

Oli­ver Schnitz­ler er­setz­te: Dann lief Ha­ma­di Al Gh­ad­dioui sei­nen Ge­gen­spie­lern da­von, war­te­te aber mit dem Ab­schluss zu lan­ge. Im Ge­gen­zug mar­kier­ten die Gäs­te das 1:0. Die Her­ein­ga­be von Klaus Gja­su­la ver­wer­te­te Hil­al El-Hel­we mit ei­nem fei­nen Di­rekt­schuss zur Füh­rung (8.) der ab­ge­klär­ten Hal­ler. Zwei Mi­nu­ten spä­ter köpf­te Pe­tar Slis­ko­vic ne­ben das Lot­ter Tor.

Lot­te war nicht ge­schockt und schaff­te schon in der 14. Mi­nu­te den Aus­gleich. Der star­ke Ma­xi­mi­li­an Oest­er­hel­weg nahm ei­nen Ein­wurf von

Al Gh­ad­dioui an, lief ein paar Me­ter oh­ne Be­glei­tung durch den Straf­raum und hat­te kei­ne Mü­he, aus acht Me­tern zum 1:1 zu tref­fen. And­re Dej mit ei­nem Schuss von der Straf­raum­gren­ze (19.) und Ni­co Neid­hart (27.) ver­pass­ten Mög­lich­kei­ten zum 2:1. Lot­te war die spie­le­risch bes­se­re Mann­schaft, Hal­le in ei­nem flot­ten Dritt­li­ga­spiel die gif­ti­ge­re, die es aber oft um­ständ­lich mit Ha­ckentricks ver­such­te. Da wa­ren sie tech­nisch über­for­dert.

So­fort hell­wach war Lot­te nach der Pau­se. Be­reits 100 Se­kun­den nach Wie­der­an­pfiff

er­ziel­te Mo­ritz Hey­er mit ei­nem wuch­ti­gen Kopf­ball nach Frei­stoß­flan­ke von Oest­er­hel­weg das 2:1. Dej hat­te we­nig spä­ter zwei­mal das 3:1 auf dem Fuß. Erst wur­de er bei ei­nem Ab­stoß von HFC-Tor­wart Mül­ler an­ge­schos­sen, dann setz­te er nach ei­nem schö­nen So­lo den Ball über das Tor. Auf der Ge­gen­sei­te ver­pass­te Slis­ko­vic den Aus­gleich. Buch­holz pa­rier­te gut.

In der Schluss­pha­se zog sich Lot­te weit zu­rück und hat­te noch ei­ni­ge ge­fähr­li­che Si­tua­tio­nen bei Hal­ler Stan­dards zu über­ste­hen.

Der Ball fliegt schon ins Tor: Ma­xi­mi­li­an Oest­er­hel­weg er­zielt den Aus­gleich für Lot­te. Fo­to: Man­fred Mru­gal­la

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.