Stra­ßen­bau­be­hör­de be­ginnt mit Ge­hölz­pfle­ge

An Au­to­bah­nen und Land­stra­ßen

Meller Kreisblatt - - OSNABRÜCKER LAND - Ak­tu­el­le Staus in der Re­gi­on Osnabrück auf www.noz.de

OSNABRÜCK. Ge­hölz­pfle­ge­ar­bei­ten be­gin­nen ab Mon­tag, 2. Ok­to­ber, im Zu­ge ver­schie­de­ner Bun­des­au­to­bah­nen, Bun­des- und Lan­des­stra­ßen im Raum Osnabrück. Dies teilt die Nie­der­säch­si­sche Lan­des­be­hör­de für Stra­ßen­bau und Ver­kehr in Osnabrück mit.

Für die Si­cher­heit der Ver­kehrs­teil­neh­mer und für die Vi­ta­li­tät der Be­pflan­zung ist es not­wen­dig, to­te und bruch­ge­fähr­den­de Ge­höl­ze zu ent­fer­nen und an­de­re Ge­hölz­be­stän­de durch zum Teil er­heb­li­chen Rück­schnitt an der Ba­sis zu ver­jün­gen. Da es sich hier­bei nicht um Ro­dungs­ar­bei­ten han­delt und die Wur­zel­stö­cke der Pflan­zen im Bo­den ver­blei­ben, trei­ben die Ge­höl­ze be­reits im Früh­jahr wie­der kräf­tig von der Ba­sis her aus und bil­den da­mit dich­te, ver­jüng­te Be­stän­de.

Die Pfle­ge­maß­nah­men, die von Fach­fir­men des Gar­ten­und Land­schafts­baus durch­ge­führt wer­den, sind zur Er­hal­tung be­zie­hungs­wei­se zur Wie­der­her­stel­lung der Ver­kehrs­si­cher­heit, des Licht­raum­pro­fils und zur dau­er­haf­ten Er­hal­tung der stra­ßen­be­glei­ten­den Ge­höl­ze un­um­gäng­lich.

Be­gin­nen wer­den die Ge­hölz­pfle­ge­ar­bei­ten zeit­gleich ab dem 2. Ok­to­ber im Nord­kreis (B 68, B 214, B 218, B 402), im Be­reich des Witt­la­ger Lan­des (B51, B65, B68 und 218) und im süd­li­chen Teil des Land­krei­ses Osnabrück (B 51, B 68, B 475 so­wie ver­schie­de­ne Lan­des­stra­ßen).

An den Bun­des­au­to­bah­nen er­fol­gen die Ar­bei­ten eben­falls ab An­fang Ok­to­ber ent­lang der Bun­des­au­to­bah­nen 1 und 30. Ver­ein­zel­te, kurz­zei­ti­ge Ver­kehrs­be­hin­de­run­gen durch die Ge­hölz­pfleg­ar­bei­ten sind mög­lich, teilt die Lan­des­be­hör­de mit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.