Hi­obs­bot­schaft: Tor­hü­ter Gers­beck fällt mo­na­te­lang aus

22-Jäh­ri­ger zieht sich Kreuz­band­riss im Trai­ning zu – Le­on Tig­ges vor Dritt­li­ga-De­büt in Aa­len – Klaas wie­der be­schwer­de­frei

Meller Kreisblatt - - SPORT REGIONAL -

OS­NA­BRÜCK. Auch wenn der ver­län­ger­te Trai­ner­ver­trag ak­tu­ell das be­herr­schen­de The­ma für die An­hän­ger ist: Der VfL Os­na­brück hat am Sonn­tag (14 Uhr) auch noch ein Aus­wärts­spiel vor der Brust. Und nicht nur das: Am Frei­tag­abend er­reich­te die Ver­ant­wort­li­chen noch ei­ne Hi­obs­bot­schaft: Tor­hü­ter Ma­ri­us Gers­beck fällt mo­na­te­lang aus. Dia­gno­se: Kreuz­band­riss im rech­ten Knie.

Wann hat sich Gers­beck ver­letzt? Bei ei­nem Zwei­kampf im Trai­ning am Don­ners­tag. Am Frei­tag­nach­mit­tag er­gab ei­ne MRT-Un­ter­su­chung die nie­der­schmet­tern­de Dia­gno­se. Der 22-Jäh­ri­ge, der noch bis zum Sai­son­en­de von Her­tha BSC aus­ge­lie­hen ist, soll mög­li­cher­wei­se schon in der kom­men­den Wo­che ope­riert wer­den.

Hat der VfL nun ein Tor­wart­pro­blem? Ja, denn auch Tim Pa­te­rok wird wohl pas­sen

müs­sen. Die Num­mer zwei la­bo­riert seit Ta­gen an ei­ner Zer­rung, der 25-Jäh­ri­ge muss­te am Frei­tag das Trai­ning ab­bre­chen. Al­so wird am Sonn­tag in Aa­len der 19jäh­ri­ge Le­on Tig­ges sein Dritt­li­ga-De­büt be­strei­ten. Als Er­satz­kee­per soll der AJu­gend­li­che Yan­nick Rohr­mann die Rei­se ins Schwä­bi­sche an­tre­ten.

Im Feld muss Trai­ner Da­ni­el Thiou­ne die ge­sperr­ten Ste­phen Sa­ma und Kon­stan­tin En­gel er­set­zen. Ein­zi­ger Licht­blick: Se­bas­ti­an Klaas kann nach sei­ner wo­chen­lan­gen Ober­schen­kel-Ver­let­zung of­fen­sicht­lich wie­der be­schwer­de­frei trai­nie­ren – und ist ei­ne Op­ti­on für den Ka­der. Vor­sorg­lich nah­men in den ver­gan­ge­nen Ta­gen die A-Ju­nio­ren Fe­lix Agu, Tim Möl­ler und Jus­tin Bret­geld am Übungs­be­trieb der Pro­fis teil. „Die Jungs ha­ben der­zeit auch Abitur-Stress“, sagt Thiou­ne, „aber ich ten­die­re

da­zu, Tim Möl­ler mit nach Aa­len zu neh­men.“

Wie groß ist der Druck für den VfL? Das hängt da­von ab, mit wel­chem Er­geb­nis Wer­der Bre­mens U23 am Sams­tag das Heim­spiel ge­gen Carl Zeiss Jena be­en­det. Ge­win­nen die Han­sea­ten, be­hal­ten sie mit dann 27 Punk­ten die theo­re­ti­sche Chan­ce, mit drei wei­te­ren Sie­gen den VfL ein­zu­ho­len, wenn der sei­ne rest­li­chen vier Par­ti­en ver­liert. Das heißt dem­zu­fol­ge aber auch, dass das Team von Trai­ner Thiou­ne mit ei­nem Punkt­ge­winn in Aa­len den end­gül­ti­gen Klas­sen­er­halt in der 3. Fuß­ball-Li­ga si­cher­stel­len kann. Für Aa­len, der­zeit mit 44 Punk­ten auf Platz elf, geht es nur noch ums Pres­ti­ge.

Was sagt die Sta­tis­tik? Die wirft po­si­ti­ve Zah­len für den VfL aus: sie­ben Spie­le in der 3. Li­ga – vier Sie­ge für den VfL, ein Aa­le­ner Er­folg, zwei Un­ent­schie­den. In der ver­gan­ge­nen Sai­son ent­führ­te der VfL in Aa­len ei­nen Punkt (1:1).

Und wie geht’s nun aus? Der VfL stellt in Aa­len den end­gül­ti­gen Klas­sen­er­halt si­cher. Das per­so­nal­ge­plag­te Thiou­ne-Team er­kämpft sich ein 2:2.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.