Seit­lich in die Lü­cke

Meller Kreisblatt - - KFZWELT -

HERZOGENAURACH. Fle­xi­bel und elek­trisch: Au­to­mo­bil­zu­lie­fe­rer Scha­eff­ler hat ei­ne Platt­form für die au­to­no­men Au­tos der Zu­kunft ent­wi­ckelt. Der „Mo­ver“fährt seit­lich in die Park­lü­cke, braucht le­dig­lich fünf Me­ter Platz zum Wen­den und ist mit be­lie­bi­gen Auf­bau­ten kom­bi­nier­bar. Ge­dacht ist das Fahr­zeug­kon­zept vor al­lem für den Per­so­nen-Trans­port, et­wa im Shut­tle- oder Ta­xi­dienst. Kern­stück ist ein Rad­mo­dul mit in­te­grier­ten An­triebs- und Fahr­werks­kom­po­nen­ten. Ei­ne spe­zi­el­le Auf­hän­gung er­mög­licht in Kom­bi­na­ti­on mit der Steer­by-Wi­re-Len­kung ei­nen Rad­einschlag von bis zu 90 Grad an je­dem Rad, der je­weils in­te­grier­te 18 PS-Mo­tor sorgt für flot­tes Vor­an­kom­men. Eben­falls be­reits in­te­griert ist die Fe­de­rung. Bis­lang han­delt es sich bei dem „Scha­eff­ler Mo­ver“um ei­ne Mach­bar­keits-Stu­die. Im Lau­fe des Jah­res soll ein fahr­tüch­ti­ger Pro­to­typ ent­wi­ckelt wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.