Kein Te­le­fon nach dem Wech­sel

Wer zu ei­nem neu­en An­bie­ter geht, hat oft Pro­ble­me

Memminger Zeitung - - Wirtschaft - (dpa)

Ber­lin Beim Wech­sel des Te­le­fon­an­bie­ters läuft es in vie­len Fäl­len noch nicht rund. Nach An­ga­ben der Bun­des­netz­agen­tur vom Don­ners­tag wa­ren bei der Auf­sichts­be­hör­de im ver­gan­ge­nen Jahr 19 000 Be­schwer­den ein­ge­gan­gen, teil­te die Be­hör­de mit. In rund 5300 Fäl­len ging die Bun­des­netz­agen­tur ge­gen die An­bie­ter vor, weil die An­schlüs­se län­ger als 24 St­un­den un­ter­bro­chen ge­we­sen wa­ren. Beim An­bie­ter­wech­sel darf die Lei­tung laut Te­le­kom­mu­ni­ka­ti­ons­ge­setz ma­xi­mal 24 St­un­den lang un­ter­bro­chen sein. Die Zah­len sei­en zwar rück­läu­fig, aber es lau­fe im­mer noch nicht per­fekt, sag­te ein Spre­cher der Bun­des­netz­agen­tur.

In den ers­ten sie­ben Mo­na­ten 2017 ha­be die Zahl der Be­schwer­den bei 11000 ge­le­gen, hieß es wei­ter. Da­bei wa­ren die Lei­tun­gen in 1700 Fäl­len län­ger als ei­nen Tag un­ter­bro­chen. „Die An­bie­ter be­kom­men das Pro­blem ein­fach nicht in den Griff oder wol­len es viel­leicht auch gar nicht“, sag­te Oli­ver Kri­scher, Vi­ze-Vor­sit­zen­der der Grü­nen­Bun­des­tags­frak­ti­on. Er for­der­te ein här­te­res Durch­grei­fen. „Für je­den Tag mit nicht funk­tio­nie­ren­dem Te­le­fon und In­ter­net soll­te ei­ne Ent­schä­di­gung für den Kun­den fäl­lig wer­den. Ei­ne Grö­ßen­ord­nung um 100 Eu­ro pro Tag wä­re hilf­reich.“

Be­trof­fen von den Pro­ble­men beim An­bie­ter­wech­sel sei­en vor al­lem Fest­netz­an­schlüs­se, sag­te der Spre­cher der Bun­des­netz­agen­tur wei­ter. Dort könn­ten beim Wech­sel auf je­der Stu­fe Schwie­rig­kei­ten auf­tre­ten wie et­wa ei­ne fal­sche Adress­be­zeich­nung oder ei­ne feh­ler­haf­te Ver­ka­be­lung. Seit 2014 ha­be die Be­hör­de ge­gen vier gro­ße An­bie­ter Buß­gel­der über ins­ge­samt 300000 Eu­ro ver­hängt. Wie vie­le Te­le­fon­kun­den jähr­lich ih­ren Fest­netz­an­schluss wech­sel­ten, konn­te die Bun­des­netz­agen­tur nicht sa­gen. Be­reits im Jahr 2015 hat­ten 30000 Kun­den über Schwie­rig­kei­ten beim Wech­sel be­rich­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.