Wie krebs­kran­ke Kin­der im Kli­ni­kum Augs­burg be­han­delt wer­den

Memminger Zeitung - - Bayern -

Ge­schich­te Die Kin­der­kli­nik des Kli ni­kums Augs­burg gibt es seit 1966, in den Acht­zi­ger­jah­ren kam das Schwä bi­sche Kin­der­krebs­zen­trum da­zu. Dort ste­hen 22 Bet­ten für jun­ge Krebs patienten zur Ver­fü­gung, auch de­ren El­tern kön­nen dort über­nach­ten.

Um­bau Seit die­sem Jahr er­gän­zen das Kin­der­krebs­for­schungs­zen­trum und das Baye­ri­sche Kin­der­schmerz­zen trum die Kli­ni­ken für Kin­der und Ju gend­li­che in Augs­burg. Ers­te­res soll die be­reits ho­hen Hei­lungs­chan­cen für an Krebs er­krank­te Kin­der und Ju­gend li­che wei­ter ver­bes­sern. In Letz­te­rem wer­den Kin­der be­han­delt, die an chro ni­schen Schmer­zen lei­den. Zu­dem wur­de das Kin­der­krebs­zen­trum um­ge baut. Die drei Zen­tren tei­len sich ei nen Ge­bäu­de­trakt des Kli­ni­kums.

Fi­nan­zie­rung Der Um­bau des Kin der­krebs­zen­trums und die bei­den neu­en Ein­rich­tun­gen kos­te­ten ein schließ­lich not­wen­di­ger An­pas­sun gen rund 2,5 Mil­lio­nen Eu­ro. Ei­nen Groß­teil steu­er­ten fünf Ver­ei­ne bei, die das Geld spen­de­ten. (ma­se)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.