Im Os­ten viel Neu­es

Pro­jekt „So­zia­le Stadt“Stadt­rä­te stim­men Maß­nah­men­plan zur Auf­wer­tung des Quar­tiers zu

Memminger Zeitung - - Vorderseite - VON VOL­KER GEY­ER

Im Mem­min­ger Os­ten regt sich bald et­was: Der Stadt­rat hat ei­nem Maß­nah­men­plan zur Auf­wer­tung des Quar­tiers jetzt ge­schlos­sen zu­ge­stimmt.

Mem­min­gen Das Pro­jekt „So­zia­le Stadt Ost“ist wie­der ei­nen Schritt wei­ter: Der Stadt­rat stimm­te ge­schlos­sen ei­nem Maß­nah­men­plan zu, den ein Pla­nungs­team in den ver­gan­ge­nen Mo­na­ten er­ar­bei­tet hat­te. Da­bei wa­ren auch zahl­rei­che Be­woh­ner des Mem­min­ger Os­tens ein­be­zo­gen. Sie mach­ten bei meh­re­ren Ar­beits­kreis­tref­fen zahl­rei­che Vor­schlä­ge zur Auf­wer­tung ih­res Quar­tiers.

Wie Uwe Weiß­floch, der Lei­ter des Stadt­pla­nungs­amts, den Stadt­rä­ten be­rich­te­te, lie­gen im Mem­min­ger Os­ten städ­te­bau­li­che Miss­stän­de in un­ter­schied­li­cher In­ten­si­tät vor. Viel zu tun ge­be es vor al­lem in der ehe­ma­li­gen Bal­ten­sied­lung und in den Be­rei­chen Kal­ker Feld, Zie­gel­tör­le so­wie in den Area­len rund um Schieß­statt­stra­ße, Ben­nin­ger Stra­ße, Ber­ger­mühl­stra­ße und Gas­werk­stra­ße.

Die end­gül­ti­ge Fest­le­gung des Sa­nie­rungs­ge­biets soll nach Weiß­flochs Wor­ten in ei­ner der nächs­ten Sit­zun­gen des Stadt­rats be­schlos­sen wer­den. Gleich­zei­tig kün­dig­te er an, dass ein so­ge­nann­tes Quar­tiers­ma­nage­ment ein­ge­rich­tet wer­de, das als Bin­de­glied zwi­schen Bür­gern, Stadt­ver­wal­tung und Pla­nungs­bü­ros die Ko­or­di­na­ti­on über­neh­me. Das Quar­tiers­bü­ro ist in der ehe­ma­li­gen Haus­meis­ter­werk­statt in der Bal­ten­sied­lung vor­ge­se­hen. Es soll im Ja­nu­ar öff­nen. Die ers­ten bau­li­chen Maß­nah­men zur Ver­bes­se­rung der Auf­ent­halts­qua­li­tät im Os­ten der Stadt sol­len im Früh­jahr star­ten.

Gro­ßes Po­ten­zi­al

An­schlie­ßend er­läu­ter­ten Dr. Stefan Leu­nin­ger vom Pla­nungs­bü­ro Leu­nin­ger & Mich­ler aus Kaufbeuren so­wie Franz Damm vom Münch­ner Bü­ro „Kel­ler – Damm – Ro­ser“den Stadt­rä­ten die Maß­nah­men-Vor­schlä­ge. Da­bei lob­te Leu­nin­ger ein­gangs das gro­ße En­ga­ge­ment der Bür­ger, die sich mit vie­len tol­len Ide­en ein­ge­bracht hät­ten. Er ist über­zeugt, dass der Os­ten ein at­trak­ti­ves Ge­biet mit gro­ßem Po­ten- zi­al ist. Laut Pla­ner Damm ha­ben sich bei der Su­che nach Ver­bes­se­rungs­maß­nah­men fol­gen­de drei Schwer­punkt­the­men her­aus­kris­tal­li­siert: Die all­ge­mei­ne Auf­wer­tung des Wohn­um­felds so­wie die fuß­läu­fi­ge Ver­net­zung von Ver­kehrs­räu­men und die Ver­bes­se­rung des Spiel­platz­an­ge­bots. So sol­len zum Bei­spiel die Spiel­plät­ze an der Hai­en­bach­stra­ße, beim Wald­fried­hof und in der Schieß­statt­stra­ße neu ge­stal­tet und er­wei­tert wer­den. Mit Blick auf das Zie­gel­tör­le und die Bal­ten­sied­lung sind Pla­nungs­wett­be­wer­be zur Aus­ge­stal­tung der Wohn­vier­tel an­ge­dacht. Was die Fuß­we­ge­ver­bin­dun­gen an­be­langt, wer­den Ver­bes­se­run­gen un­ter an­de­rem zwi­schen Augs­bur­ger Stra­ße, Zie­gel­tör­le und Schieß­statt­stra­ße an­ge­regt. Eben­so zwi­schen Zie­gel­tör­le, Freu­den­t­hal­stra­ße und Bahn­hof. Dar­über hin­aus könn­te die Zahl der Park­plät­ze durch den Bau ei­ner so­ge­nann­ten Quar­tiers­ga­ra­ge er­höht wer­den. Ne­ben bau­li­chen Ver­bes­se­run­gen um­fasst das Pro­jekt „So­zia­le Stadt“aber auch Aspek­te, die das Mit­ein­an­der im Os­ten stär­ken sol­len. Da­zu ge­hö­ren et­wa das Or­ga­ni­sie­ren von kul­tu­rel­len Ver­an­stal­tun­gen und Fes­ten so­wie die Ein­rich­tung ei­nes Quar­tier­treffs und die wei­te­re Be­tei­li­gung der Bür­ger.

Ge­schich­te im Blick

In der an­schlie­ßen­den Dis­kus­si­on reg­te Hel­mut Bör­ner, Frak­ti­ons­chef der Frei­en Wäh­ler, an, dass im Rah­men des Pro­jekts auch die Ge­schi­che­he­ma­li­ge te des Quar­tiers fest­ge­hal­ten wer­den soll­te. Hier ant­wor­te­te Sa­bi­ne Rogg (CRB), dass sich der Ge­schichts­ar­beits­kreis Mem­min­gen-Ost der Sa­che be­reits an­ge­nom­men ha­be. An­ge­sichts der vie­len Maß­nah­men­vor­schlä­ge und der gro­ßen Bür­ger­be­tei­li­gung wa­ren letzt­lich Ver­tre­ter al­ler Frak­tio­nen voll des Lo­bes. „Wir ha­ben mit dem Pro­jekt ’So­zia­le Stadt’ im Wes­ten sehr gu­te Er­fah­run­gen ge­macht“, sag­te et­wa Ed­mund Gütt­ler (SPD), „dar­an wol­len wir im Os­ten an­knüp­fen.“

Ar­chiv­fo­tos: Vol­ker Gey­er

Wie der Mem­min­ger Wes­ten soll in den kom­men­den Jah­ren auch der Os­ten der Stadt mit­hil­fe des För­der­pro­gramms „So­zia­le Stadt“at­trak­ti­ver ge­stal­tet wer­den. Ei­nem ent spre­chen­den Maß­nah­men­plan hat der Stadt­rat in sei­ner jüngs­ten Sit­zung zu­ge­stimmt. So ist zum Bei­spiel mit Blick auf die Bal­ten­sied­lung (Fo­tos) ein Pla­nungs­wett­be­werb zur Aus­ge­stal­tung des Wohn­vier­tels an­ge­dacht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.