Bill Ga­tes hilft der For­schung

Memminger Zeitung - - Panorama - (kna)

Man­che Mil­li­ar­dä­re wis­sen nicht, was sie mit ih­rem Geld ma­chen sol­len, und las­sen sich ih­re Was­ser­häh­ne ver­gol­den. Mi­cro­soft-Grün­der Bill Ga­tes hin­ge­gen tut Gu­tes. Er will der Alz­hei­mer-For­schung zum Durch­bruch ver­hel­fen. Des­halb hat er aus per­sön­li­chen Mit­teln 50 Mil­lio­nen US-Dol­lar (rund 43 Mil­lio­nen Eu­ro) in ei­nen Fonds in­ves­tiert. Die­ser legt Geld in Start-ups an, die neue Me­tho­den zur Be­hand­lung von De­menz ent­wi­ckeln. Es sei höchs­te Zeit für ei­nen Durch­bruch, weil auf vie­le Staa­ten an­ge­sichts der Al­te­rung der Be­völ­ke­rung und der wach­sen­den Ein­woh­ner­zah­len enorm ho­he Kos­ten zu­kä­men, sagt Ga­tes. Er blickt aber auch auf per­sön­li­che Er­fah­run­gen zu­rück: Meh­re­re Män­ner in sei­ner Fa­mi­lie hät­ten an Alz­hei­mer ge­lit­ten. Es sei furcht­bar, mit an­se­hen zu müs­sen, wie die Krank­heit ge­lieb­ten Men­schen den Ver­stand rau­be und es kein Mit­tel da­ge­gen ge­be. Wenn die ers­ten Alz­hei­mer-The­ra­pi­en auf dem Markt sei­en, wer­de die Bill-und-Me­lin­da­Ga­tes-Stif­tung Geld in­ves­tie­ren, um die Me­di­ka­men­te auch in är­me­re Län­der zu brin­gen.

Fo­to: afp

Mil­li­ar­där Bill Ga­tes en­ga­giert sich bei der Ent­wick­lung von Mit­teln ge­gen Alz hei­mer.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.