ZAHL ZUR WAHL

Meppener Tagespost - - POLITIK -

24,3 Pro­zent al­ler Stimm­zet­tel wur­den bei der Bun­des­tags­wahl 2013 per Brief ab­ge­ge­ben. Da­mit lag der An­teil der Brief­wäh­ler so hoch wie nie zu­vor. Ein Grund könn­te die stei­gen­de Zahl äl­te­rer Wäh­ler sein, die sich so den Weg ins Wahl­lo­kal er­spa­ren. Ein wei­te­rer Grund für den An­stieg ist die Mög­lich­keit, be­reits meh­re­re Wo­chen vor dem ei­gent­li­chen Wahl­ter­min sei­ne Stim­me in ei­nem Wahl­lo­kal et­wa im Rat­haus ab­zu­ge­ben. Auch die­ses in vie­len Kom­mu­nen im­mer be­lieb­te­re An­ge­bot zählt als Brief­wahl.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.