Um­welt­bun­des­amt legt Kom­pro­miss vor

Meppener Tagespost - - POLITIK -

dpa BER­LIN. Im Ja­mai­kaStreit über Kli­ma­schutz und Ener­gie­po­li­tik hat das Um­welt­bun­des­amt ei­nen Kom­pro­miss­vor­schlag vor­ge­legt. Die Be­hör­de, die zum Um­welt­mi­nis­te­ri­um ge­hört, schlug vor, „kurz­fris­tig“min­des­tens fünf Gi­ga­watt „der äl­tes­ten und in­ef­fi­zi­en­tes­ten Braun­koh­le­kraft­wer­ke“still­zu­le­gen und zu­sätz­lich die Strom­pro­duk­ti­on von Koh­le­kraft­wer­ken, die äl­ter als 20 Jah­re sind, zu dros­seln. Zugleich müss­ten die er­neu­er­ba­ren Ener­gi­en stär­ker aus­ge­baut wer­den, heißt es in ei­nem The­sen­pa­pier.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.