HO­RO­SKOP

Meppener Tagespost - - DIALOG -

WID­DER 21. 3.–20. 4. Über­le­gen Sie nicht im­mer, ob Sie sich et­was leis­ten kön­nen oder nicht. Gön­nen Sie es sich ein­fach mal.

STIER 21. 4.–20. 5. Ein klei­ner Dis­put könn­te un­ent­schie­den en­den, wenn Sie Ih­re Mei­nung ein klein we­nig än­dern.

ZWIL­LIN­GE 21. 5.–21. 6. Wa­gen Sie es auch mal, ein­ge­fah­re­ne Mei­nun­gen zu än­dern. Sie müs­sen nicht im­mer mit dem Kopf durch die Wand lau­fen.

KREBS 22. 6.–22. 7. Sie wür­den Ih­re Plä­ne heu­te gern än­dern. Doch wenn Sie et­was lang Ver­spro­che­nes ab­sa­gen, ver­spie­len Sie sich Ihr Ver­trau­en.

LÖ­WE 23. 7.–23. 8. Über­den­ken Sie Ih­re jet­zi­gen Vor­ha­ben, denn Art und Um­fang ha­ben sich ver­än­dert.

JUNG­FRAU 24. 8.–23. 9. Dass ei­ne Be­geg­nung vor­erst er­geb­nis­los ver­läuft, hat nichts zu sa­gen. Ver­lie­ren Sie nicht den Mut. Ver­trau­en braucht Zeit.

WAA­GE 24. 9.–23. 10. Sie be­kom­men Frei­räu­me ge­bo­ten, in de­nen Sie auf­le­ben und neue Ide­en sam­meln kön­nen.

SKOR­PI­ON 24. 10.–22. 11. Über­re­den Sie sich nicht zu Din­gen, die ei­gent­lich an­de­re Per­so­nen von Ih­nen wol­len. Sonst wer­den Sie nur un­zu­frie­den.

SCHÜT­ZE 23. 11.–21.12. Zu viel Druck im Job lässt Sie Feh­ler ma­chen. Las­sen Sie sich zu nichts ver­lei­ten, was nicht Ih­rem Na­tu­rell ent­spricht.

ST­EIN­BOCK 22. 12.–20. 1. Wenn Ih­nen an ei­nem gu­ten Er­geb­nis et­was liegt, ge­hen Sie auf­merk­sa­mer mit den De­tails um.

WAS­SER­MANN 21. 1.–19. 2. Ha­ben Sie kei­ne Angst, wenn Ih­nen je­mand Un­ter­stüt­zung an­bie­tet. Sie ist völ­lig un­ei­gen­nüt­zig ge­meint.

FI­SCHE 20. 2.–20. 3. Ein ge­sun­der Ehr­geiz kann Sie zu ho­hen Leis­tun­gen an­trei­ben, soll­te aber nicht das nor­ma­le Maß Ih­rer Kräf­te über­stei­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.