CL: Los­glück für deut­sche Teams

Meppener Tagespost - - VORDERSEITE - Dpa/Sei­te 14

MO­NA­CO Der deut­sche Fuß­ball-Meis­ter FC Bay­ern Mün­chen hat bei der Cham­pi­ons­Le­ague-Aus­lo­sung ei­ne leich­te Grup­pe er­wischt. Die Münch­ner tref­fen in Grup­pe E auf Ben­fi­ca Lis­s­a­bon, Ajax Ams­ter­dam und AEK At­hen. Das er­gab die Zie­hung am Don­ners­tag in Mo­na­co.

Reiz­vol­le Du­el­le war­ten auf Bo­rus­sia Dort­mund. Da­bei kommt es in Grup­pe A zum Wie­der­se­hen mit dem AS Mo­na­co. Au­ßer­dem be­kommt es der BVB mit dem spa­ni­schen Spit­zen­club At­lé­ti­co Ma­drid und dem FC Brüg­ge zu tun.

Los­glück hat­te auch Schal­ke 04, das auf Lo­ko­mo­ti­ve Mos­kau, den FC Por­to und den tür­ki­schen Club Ga­la­ta­sa­ray Istan­bul trifft. Hof­fen­heim darf sich bei sei­nem Kö­nigs­klas­sen-De­büt auf Man­ches­ter Ci­ty, Schacht­jor Do­nezk und Olym­pi­que Lyon freu­en.

Lu­ka Mod­ric wur­de in Mo­na­co zum bes­ten Fuß­bal­ler Eu­ro­pas 2018 ge­wählt. Der kroa­ti­sche Vi­ze-Welt­meis­ter setz­te sich in der UEFA-Ab­stim­mung ge­gen Cris­tia­no Ro­nal­do und Mo­ha­med Sa­lah durch.

LEIP­ZIG Mit ei­nem Schuss ins Glück in der 90. Mi­nu­te hat Emil Fors­berg sei­nem Club RB Leip­zig in letz­ter Mi­nu­te die Grup­pen­pha­se in der Eu­ro­pa Le­ague ge­si­chert – und da­mit gut 2,9 Mil­lio­nen Eu­ro als Zu­schlag für den Trans­fer-End­spurt an die­sem Frei­tag. Beim hart um­kämpf­ten 3:2 (1:1) am Don­ners­tag­abend im Play­off-Rück­spiel ge­gen FK Sor­ja Lu­hansk muss­te das Team von Trai­ner Ralf Rang­nick lan­ge zit­tern.

„Ich war mir zu 100 Pro­zent si­cher, dass ich den Elf­me­ter ver­wand­le“, sag­te froh ge­stimmt der Sieg­tor­schüt­ze Fors­berg. Er setz­te sich ge­gen Kol­le­ge Ti­mo Wer­ner durch, der den be­rech­tig­ten Hand­elf­me­ter in der 90. Mi­nu­te auch tre­ten woll­te – bei ei­nem Fehl­schuss wä­re RB mit ei­nem 2:2 nach dem 0:0 im Hin­spiel aus­ge­schie­den ge­we­sen. „Es war ein wich­ti­ger Sieg für die gan­ze Sai­son, wich­tig für die Men­ta­li­tät“, so RB-Ka­pi­tän Wil­li Or­ban.

„Ich den­ke, das Team braucht ei­nen neu­en Trai­ner, ich ha­be mei­ne Zie­le nicht er­reicht“, sag­te da­ge­gen Lu­hansk-Coach Ju­ri Wer­n­i­dub und trat nach der bit­te­ren Last-mi­nu­te-Plei­te di­rekt zu­rück. Rang­nick be­dau­er­te die Ent­schei­dung sei­nes Ge­gen­übers. Der RB-Coach, der auf den zu­letzt über­ra­gen­den Au­ßen­ver­tei­di­ger Mar­ce­lo Sa­rac­chi (Gelb­sper­re) ver­zich­ten muss­te, wähl­te im be­reits ach­ten Pflicht­spiel der noch jun­gen Sai­son ei­ne mu­ti­ge Of­fen­siv­va­ri­an­te mit drei Stür­mern. Das zahl­te sich zu­erst mit dem frü­hen 1:0 aus – da­nach aber ver­lor Leip­zig lan­ge den Fa­den.

Die Aus­lo­sung der zwölf Grup­pen für die 48 Teams fin­det an die­sem Frei­tag (13.00 Uhr) in Mo­na­co statt. Ne­ben RB sind auch Bay­er 04 Le­ver­ku­sen und Ein­tracht Frankfurt qua­li­fi­ziert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.