Er­werbs­lo­sen­quo­te sinkt auf 2,6 Pro­zent

Ar­beits­markt er­holt sich nach Ur­laubs- und Fe­ri­en­zeit

Meppener Tagespost - - KREIS EMSLAND - Pm

MEP­PEN Das En­de der Ur­laubs­und Fe­ri­en­zeit hat Aus­wir­kun­gen auf dem Ar­beits­markt an Ems und Vech­te. Die Er­werbs­lo­sen­quo­te im Be­zirk der Agen­tur für Ar­beit Nord­horn sank im Au­gust 2018 auf 2,6 Pro­zent und liegt deut­lich un­ter dem Vor­jah­res­wert von 3,1 Pro­zent.

Mit 6834 Per­so­nen wa­ren bei den Ge­schäfts­stel­len der Agen­tur für Ar­beit und den Job­cen­tern 291 Per­so­nen oder 4,1 Pro­zent we­ni­ger er­werbs­los ge­mel­det als im Vor­mo­nat. „Wie er­war­tet hat sich der Ar­beits­markt nach dem En­de der Fe­ri­en in Nie­der­sach­sen er­holt. Der Rück­gang der Ar­beits­lo­sig­keit ist be­son­ders bei den un­ter 25Jäh­ri­gen zu be­ob­ach­ten“, sagt Hans-Joa­chim Ha­ming, Chef der Nord­hor­ner Ar­beits­agen­tur. „Vie­le wa­ren nur vor­über­ge­hend ar­beits­los ge­mel­det und ha­ben jetzt ei­ne Aus­bil­dung be­gon­nen oder Ar­beit in ei­nem Be­trieb auf­ge­nom­men.“Im Emsland wa­ren im Mo­nat Au­gust ins­ge­samt 4628 Per­so­nen ar­beits­los ge­mel­det, die Ar­beits­lo­sen­quo­te sank auf 2,5 Pro­zent. Ver­gli­chen mit dem Vor­mo­nat, sank die Zahl um 174 Per­so­nen (3,6 Pro­zent).

Ha­ming rech­net für den Fol­ge­mo­nat mit ei­nem wei­te­ren Rück­gang der Ar­beits­lo­sig­keit. Ar­beits­su­chen­de kön­nen laut Agen­tur nach wie vor mit gu­ten Job-Per­spek­ti­ven rech­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.