Mit Rad und Kind und Ke­gel ans Nord­kap

Mindelheimer Zeitung - - Mindelheim -

Mem­min­gen Die Schwe­den las­sen sich Zeit: Ei­ne Ent­schei­dung dar­über, ob der Mö­bel-Gi­gant Ikea nach Mem­min­gen kom­men wird, fällt vor­aus­sicht­lich erst im März 2019. Das teil­te Ober­bür­ger­meis­ter Man­fred Schil­der nach ei­nem Ge­spräch mit der Lei­tung von Ikea Deutsch­land mit.

Wie be­rich­tet, hat­te der Mö­bel­Rie­se im April über­ra­schend ei­ne Än­de­rung der Un­ter­neh­mens­stra­te­gie ver­kün­det. Der Fo­kus soll künf­tig auf Me­tro­pol­re­gio­nen und dem Online-Han­del lie­gen. Im Zu­ge des­sen wird das Mem­min­ger Pro­jekt ge­ra­de „grund­sätz­lich über­prüft“. Ei­ne Ver­klei­ne­rung des ge­plan­ten Mö­bel­hau­ses steht eben­so im Raum wie die Be­er­di­gung der Mem­min­ger Plä­ne. Si­cher ist laut Schil­der aber, dass Ikea kein rei­nes Lo­gis­tik­zen­trum für den Online-Han­del am Mem­min­ger Au­to­bahn­kreuz bau­en wird.

„Wenn Ikea kommt, dann auch mit ei­nem Mö­bel­haus“, sagt der Rat­haus­chef. Die end­gül­ti­ge Ent­schei­dung wird laut dem OB aber nicht von Ikea Deutsch­land, son­dern von der Kon­zern­spit­ze in Schwe­den ge­trof­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.