Au­ber­gi­ne vor dem Ga­ren mit der Ga­bel ein­s­te­chen

Mindelheimer Zeitung - - Geld & Leben -

Au­ber­gi­nen sind we­gen der ent­hal­te­nen Bit­ter­stof­fe nicht roh ge­nieß­bar. Am schnells­ten geht das Ga­ren im Ofen. Vor­her soll­ten Hob­by­kö­che aber die gan­zen Früch­te mit ei­ner Ga­bel ein­s­te­chen – denn sonst könn­ten die Au­ber­gi­nen plat­zen und den Ofen ver­schmut­zen, warnt die In­itia­ti­ve Slow Food. Al­ter­na­tiv kann man die Au­ber­gi­ne hal­bie­ren und auf der Fleisch­sei­te rau­ten­för­mig ein­schnei­den. Bei 230 Grad kommt sie schließ­lich auf ei­nem Blech für et­wa 20 Mi­nu­ten in den Ofen. Sie ist fer­tig, so­bald das Frucht­fleisch but­ter­weich und die Scha­le matt­schwarz ist.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.