Nicht nur Sa­che der Po­li­zei

Mindelheimer Zeitung - - Bayern - VON JENS CARS­TEN

re­dak­ti­on.bay­ern@augs­bur­ger-all­ge­mei­ne.de

Was in der Kle­in­stadt Il­ler­tis­sen als „Gang“be­zeich­net wird, dürf­te den Men­schen im na­hen Bal­lungs­rum Ulm/Neu-Ulm nur ein mü­des Lä­cheln ent­lo­cken. Dort hört man öf­ter von grö­ße­ren Schlä­ge­rei­en, Ro­cker­gangs zück­ten im Streit so­gar Schuss­waf­fen. Ein paar ju­gend­li­che Row­dys fal­len da nicht wei­ter auf, schließ­lich hat man an­de­re Pro­ble­me. Viel Lärm um nichts al­so in Il­ler­tis­sen? Wer das be­haup­tet, geht leicht­fer­tig über die Be­find­lich­kei­ten im Ort hin­weg. Il­ler­tis­sen ist eben nicht Ulm. Wenn sich Halb­star­ke in der Öf­fent­lich­keit da­ne­ben­be­neh­men, wird das wahr­ge­nom­men. Das Si­cher­heits­emp­fin­den ist ein an­de­res als das in den Groß­städ­ten. Des­halb ist es kon­se­quent und not­wen­dig, dass Il­ler­tis­sen han­delt, Geld in die Hand nimmt und das Pro­blem nicht nur der Po­li­zei über­lässt. Zwei Ju­gend­pfle­ger ge­hen auf den Stra­ßen auf Ju­gend­li­che zu. Lo­cker, aber auch re­spekt­voll und ver­bind­lich. Der er­ho­be­ne Zei­ge­fin­ger kä­me bei frei­heits­lie­ben­den Ju­gend­li­chen oh­ne­hin nicht gut an.

So ge­win­nen die Ex­per­ten wich­ti­ge Ein­bli­cke in die Sze­ne der Il­ler­tis­ser Ju­gend. Ein Netz­werk aus Stadt, Po­li­zei, Schu­len und Ju­gend­ge­richts­hil­fe muss dann aber auch die rich­ti­gen Schlüs­se dar­aus zie­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.