Po­li­zei räumt Ein­kaufs­zen­trum

Nach Fehl­alarm auch Zug­ver­kehr be­hin­dert

Mittelschwaebische Nachrichten - - Wirtschaft -

München We­gen ei­nes Warn­an­rufs hat die Münch­ner Po­li­zei das Ein­kaufs­zen­trum Pa­sing-Ar­ca­den und den Pa­sin­ger Bahn­hof vor­über­ge­hend ge­räumt. Nach ei­nem rund vier­stün­di­gen Ein­satz gab sie am Sams­tag­abend Ent­war­nung. Es ha­be sich um ei­nen Fehl­alarm ge­han­delt. Bei ei­ner Durch­su­chung, für die auch Spreng­stoff­hun­de ein­ge­setzt wur­den, sei nichts Ver­däch­ti­ges ge­fun­den wor­den, teil­te ein Spre­cher mit. „Wir ge­hen ak­tu­ell von ei­nem Tritt­brett­fah­rer aus. Für die Be­völ­ke­rung be­stand zu kei­nem Zeit­punkt ei­ne kon­kre­te Ge­fahr.“Ein­kaufs­zen­trum und Bahn­hof sei­en wie­der frei­ge­ge­ben wor­den. Laut Po­li­zei war am spä­ten Nach­mit­tag bei der Ret­tungs­leit­stel­le ein Hin­weis auf ei­ne mög­li­che Bom­be ein­ge­gan­gen. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.