Ro­si Hu­ber geht in Ru­he­stand

Nach­fol­ge­rin wird Ma­nue­la Lind­ner

Mittelschwaebische Nachrichten - - Krumbach, Kammel- Und Günztal -

Krum­bach Als Aus­hil­fe hat sie schon vor Jahr­zehn­ten im städ­ti­schen Kin­der­gar­ten ih­re Di­ens­te in der Kin­der­be­treu­ung an­ge­bo­ten – als stell­ver­tre­ten­de Kin­der­gar­ten­lei­te­rin be­en­det sie ih­re Tä­tig­keit im Kin- der­zen­trum der Stadt Krum­bach: Ro­si Hu­ber wur­de im Rah­men ei­ner klei­nen Fei­er­stun­de im Rat­haus von Bür­ger­meis­ter Hu­bert Fi­scher ver­ab­schie­det – mit herz­li­chem Dank und lo­ben­der An­er­ken­nung sei­tens Stadt und Kol­le­gen­schaft für ei­ne er­folg­rei­che Mit­ar­beit für Krum­bach und die Kin­der die­ser Stadt.

Die Qua­li­tät ih­rer Ar­beit be­wies Ro­si Hu­ber be­stän­dig, be­son­ders in den be­weg­ten Zei­ten, als es dar­um ging, den städ­ti­schen Kin­der­gar­ten nicht nur bau­seits zu sa­nie­ren, son­dern vom päd­ago­gi­schen Kon­zept aus­ge­hend zu ei­ner „vor­bild­li­chen Ein­rich­tung für un­se­re Kin­der“, wie Fi­sches es for­mu­lier­te, aus­zu­bau­en.

Die be­lieb­te Er­zie­he­rin hat­te sich stets als zu­ver­läs­si­ge Mit­ar­bei­te­rin be­stä­tigt und als Stüt­ze im Lei­tungs­team be­währt. Und sie war im­mer prä­sent, wenn im Kin­der­gar­ten „Not am Mann oder der Frau“war. Die­ses ho­he Maß an Kom­pe­tenz und Kol­le­gia­li­tät wuss­te auch Kin­der­gar­ten-Lei­te­rin Mar­ti­na Eber­har­din­ger in ih­rer Ab­schieds-Lau­da­tio für die Kol­legin zum Aus­druck zu brin­gen. Nach­fol­ge­rin von Ro­si Hu­ber in der Funk­ti­on als stell­ver­tre­ten­de Kin­der­gar­ten­lei­te­rin des städ­ti­schen Kin­der­gar­tens Krum­bach ist Ma­nue­la Lind­ner. (k)

Fo­to: Kel­ler

In den Ru­he­stand ver­ab­schie­det wur­de Ro­si Hu­ber (Mit­te). Von links Mar­ti­na Eber­har­din­ger, Bür­ger­meis­ter Hu­bert Fi­scher und Ma­nue­la Lind­ner.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.