Würst­chen-Ra­ke­ten

Mittelschwaebische Nachrichten - - Feuilleton -

Du brauchst:

6 Tief­kühl-Lau­gen­bre­zeln, 6 ro­te Würst­chen/Wie­n­er­le, 12 Holz-Eisstie­le

Schritt 1

Die Bre­zeln bei Raum­tem­pe­ra­tur et­wa 45 Mi­nu­ten auf­tau­en las­sen.

Schritt 2

Den Ofen vor­hei­zen (Um­luft, 175 Grad Cel­si­us). Zwei Ble­che mit Back­pa­pier aus­le­gen. Für die Ra­ke­ten die Würst­chen hal­bie­ren. Bre­zeln vor­sich­tig aus­ein­an­der­wi­ckeln, so­dass lan­ge Teig­schlan­gen ent­ste­hen.

Schritt 3

Je­de Schlan­ge in zwei gleich lan­ge Stü­cke schnei­den. Je ei­ne Teig­schlan­ge um ein Würst­chen wi­ckeln und da­bei den Eisstiel so mit ein­wi­ckeln, dass die Stie­le an ei­ner Sei­te et­was raus­gu­cken (sie­he Bild). Le­ge die Ra­ke­ten auf die Ble­che und be­streue sie wenn du magst mit Se­sam. Im hei­ßen Ofen 15-20 Mi­nu­ten ba­cken und ab­küh­len las­sen.

De­ko­ra­ti­on:

Rich­te die Ra­ke­ten hübsch auf ei­ner Plat­te an und stel­le ein Schäl­chen mit Ketch­up da­zu.

Dei­ne Mei­nung zum Re­zept:

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.