Rap­per Kanye West will Mö­bel de­si­gnen

Mittelschwaebische Nachrichten - - Panorama -

US-Rap­per Kanye West wür­de gern für Ikea Mö­bel ent­wer­fen – aber das schwe­di­sche Un­ter­neh­men hat vor­erst kein In­ter­es­se an ei­ner Zu­sam­men­ar­beit. „Yo Ikea, er­laubt Kanye zu kre­ieren“, sag­te der 39-Jäh­ri­ge, der gern in der drit­ten Per­son von sich selbst spricht, in ei­nem BBCIn­ter­view. „Ich will ein Bett, das er (Kanye) macht, ich will ei­nen Stuhl, den er macht.“

Stu­den­ten hät­ten dem Mu­si­ker zu­fol­ge et­wa In­ter­es­se an ei­nem von ihm ent­wor­fe­nen mi­ni­ma­lis­ti­schen Apart­ment in ei­nem Col­le­ge-Wohn­heim. Die Be­geis­te­rung der Mö­bel­haus­ket­te blieb al­ler­dings ver­hal­ten. Man sei zwar „ge­schmei­chelt“vom In­ter­es­se des Rap­pers an Ikea, teil­te das Un­ter­neh­men dem Peop­le-Ma­ga­zin laut ei­nem Be­richt vom Di­ens­tag mit. Über ei­ne mög­li­che Zu­sam­men­ar­beit sei schon mehr­fach spe­ku­liert wor­den, der­zeit ge­be es sol­che Plä­ne aber nicht. (dpa)

Kanye West

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.