Pe­tra Hinz tritt von Par­tei­äm­tern zu­rück

Mittelschwaebische Nachrichten - - Politik -

Die we­gen ih­res ge­fälsch­ten Le­bens­laufs in die Kri­tik ge­ra­te­ne Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Pe­tra Hinz hat al­le Äm­ter in ih­rer Par­tei und in ih­rem Es­se­ner Orts­ver­ein nie­der­ge­legt. Auf ihr Man­dat im Bun­des­tag hat Hinz nach An­ga­ben des Es­se­ner SPDPar­tei­chefs und NRW-Jus­tiz­mi­nis­ter Tho­mas Kut­scha­ty al­ler­dings nicht ver­zich­tet. Die 54-Jäh­ri­ge ha­be ih­re Es­se­ner Ge­nos­sen in ei­ner E-Mail in­for­miert und an­ge­kün­digt, sich „zu ei­nem spä­te­ren Zeit­punkt öf­fent­lich zu äu­ßern“, sag­te Kut­scha­ty. Es war be­kannt ge­wor­den, dass die Ab­ge­ord­ne­te ent­ge­gen bis­he­ri­gen An­ga­ben kein Abitur ge­macht und kein Ju­ra­stu­di­um ab­ge­schlos­sen hat. (dpa)

Pe­tra Hinz

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.