Lie­fer-Ro­bo­ter brin­gen die neu­en Com­pu­ter

Me­dia Markt tes­tet den Ein­satz sol­cher Hel­fer. Auch aus der Luft gibt es Hil­fe

Mittelschwaebische Nachrichten - - Wirtschaft -

Düs­sel­dorf Ein un­ge­wöhn­li­ches Bild wird sich in we­ni­gen Wo­chen den An­woh­nern im Düs­sel­dor­fer Stadt­teil Gra­fen­berg bie­ten: Ab An­fang Sep­tem­ber will die Elek­tro­nik­ket­te Me­dia Markt in ei­nem Pi­lot­pro­jekt dort ei­nen Lie­fer­r­o­bo­ter auf die Stra­ße schi­cken, der Kun­den in bis zu fünf Ki­lo­me­tern Um­kreis die Be­stel­lun­gen bis vor die Haus­tür trans­por­tiert. Mit ei­ner Ge­schwin­dig­keit von bis zu fünf St­un­den­ki­lo­me­tern soll der klei­ne Ro­bo­ter et­wa ei­nen neu­en Com­pu­ter auf sechs Rä­dern weit­ge­hend selbst­stän­dig über die Bür­ger­stei­ge fah­ren. Neun Ka­me­ras er­leich­tern ihm da­bei die Ori­en­tie­rung und ver­hin­dern Zu­sam­men­stö­ße mit Fuß­gän­gern und La­ter­nen­mas­ten. Ganz auf sich ge­stellt ist der Ro­bo­ter aber nicht: Im Hin­ter­grund wacht ein Auf­se­her, der bei Pro­ble­men ein­grei­fen und sich bei Be­darf so­gar mit den Kun­den und Pas­san­ten un­ter­hal­ten kann.

Die Hoff­nung des Han­dels­rie­sen Me­tro, zu dem Me­dia Markt ge­hört: Die vom eu­ro­päi­schen Start-up Star­ship Tech­no­lo­gies ent­wi­ckel­ten Ro­bo­ter sol­len schon bald ei­ne schnel­le und gleich­zei­tig preis­wer­te Be­lie­fe­rung der Kun­den „in na­he­zu Echt­zeit“er­mög­li­chen.

Mit sei­nem High-Tech-En­ga­ge­ment ist der Düs­sel­dor­fer Han­dels­ri­se nicht al­lein. Auch der zum Ot­to-Kon­zern ge­hö­ren­de Ver­sen­der Her­mes kün­dig­te Tests mit den Lie­fer­r­o­bo­tern von Star­ship an. „Der Ein­satz von Ro­bo­tern kann die Zu­stel­lung von Päck­chen und Pa­ke­ten im städ­ti­schen Raum nach­hal­tig re­vo­lu­tio­nie­ren“, meint Her­mes Deutsch­land-Chef Frank Rausch.

An­de­re Kon­zer­ne – wie der In­ter­ne­trie­se Ama­zon oder die Deut­sche Post – set­zen auf Pa­ket­droh­nen, die die Lie­fe­run­gen auf dem Luft­weg zum Kun­den brin­gen sol­len. Zu Jah­res­be­ginn flog ei­ne Post-Droh­ne drei Mo­na­te im ober­baye­ri­schen Reit im Winkl im­mer wie­der die acht Ki­lo­me­ter lan­ge Stre­cke vom Tal bis zur Alm auf 1200 Me­ter Hö­he und lie­fer­te da­bei ins­ge­samt 130 Pa­ke­te ab. Mit der Droh­ne hofft die Post, die Be­lie­fe­rung in dünn be­sie­del­ten Ge­bie­ten auf In­seln oder Ber­gen ver­bes­sern zu kön­nen. Auch Ama­zon will im kom­men­den Jahr ei­ne Feld­ver­such mit Lie­fer­droh­nen in Groß­bri­tan­ni­en star­ten.

Ob so viel High­tech wirk­lich der Kö­nigs­weg ist, um die Be­lie­fe­rung in Zu­kunft kun­den­freund­li­cher zu gestal­ten, ist al­ler­dings um­strit­ten. Der Lo­gis­tik-Ex­per­te Her­bert Kotz­ab von der Uni­ver­si­tät Bre­men je­den­falls rech­net so schnell nicht mit Schwär­men von Pa­ket­droh­nen am deut­schen Him­mel. „Bei be­son­de­ren Ein­zel­fäl­len – et­wa bei wich­ti­gen Er­satz­tei­len oder bei Or­gan­spen­den – ist Trans­port mit­hil­fe von Droh­nen denk­bar. Aber für die brei­te Mas­se kann ich mir das in den nächs­ten fünf Jah­ren nicht vor­stel­len“, sagt er. Es feh­le schon an der not­wen­di­gen In­fra­struk­tur und ge­eig­ne­ten Kon­troll­me­cha­nis­men.

Auch was die Zu­kunft der Lie­fer­r­o­bo­ter an­geht, ist er eher skep­tisch: „Das sind sehr schö­ne Über­le­gun­gen, die aber den All­tags­test wohl nicht über­ste­hen wür­den“, sagt er. Vie­le Kun­den wür­den schlicht Pro­ble­me mit der Tech­nik ha­ben.

Tat­säch­lich steht nach ei­ner re­prä­sen­ta­ti­ven Um­fra­ge des Be­ra­tungs­un­ter­neh­mens PWC die Mehr­zahl der Bun­des­bür­ger der­ar­ti­gen In­no­va­tio­nen eher skep­tisch ge­gen­über. Nicht ein­mal je­der Drit­te kann sich dem­nach ei­ne Zu­stel­lung per Flug­d­roh­ne vor­stel­len. Drei Vier­tel der Be­frag­ten fin­den, die­se Art der Luft­post ber­ge ein ho­hes Un­falls­ri­si­ko. Viel lie­ber wür­den sie das Zu­stell­pro­blem auf ei­ne eher alt­mo­di­sche Wei­se lö­sen und sich ih­re Pa­ke­te ganz ein­fach an den Ar­beits­platz schi­cken las­sen – wenn der Ar­beit­ge­ber dies nur er­lau­ben wür­de. Wo das nicht der Fall ist, bau­en die meis­ten beim The­ma Pa­ket­an­nah­me wei­ter auf ein alt­be­währ­tes Re­zept: Bei ih­nen nimmt der Nach­bar die Pa­ke­te an. (dpa)

Fo­to: Star­ship

Sieht put­zig aus: Ein Lie­fer­r­o­bo­ter von Star­ship.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.