Ge­wer­be­steu­er muss zu­rück­ge­zahlt wer­den

Mittelschwaebische Nachrichten - - Landkreis -

Bei der jüngs­ten Sit­zung des Ge­mein­de­rats trug Bür­ger­meis­ter Da­ni­el May­er un­ter an­de­rem auch den Halb­jah­res-Be­richt über die Ab­wick­lung des Haus­hal­tes 2016, der ein Ge­samt­vo­lu­men von 5,272 Mil­lio­nen Eu­ro aus­weist, dem Gre­mi­um vor. Als gra­vie­ren­de Zahl nann­te er die 130 000 Eu­ro, die an Ge­wer­be­steu­er an ein Un­ter­neh­men zu­rück­ge­zahlt wer­den muss­ten. Die­se Steu­er be­trug zur Jah­res­mit­te 2016 rund 195 000 Eu­ro von den an­ge­setz­ten 800 000 Eu­ro. Die üb­ri­gen Ein­nah­men und Aus­ga­ben im Ver­wal­tungs- und Ver­mö­gens­haus­halt be­we­gen sich im vor­ge­se­he­nen Rah­men. Im Ver­mö­gens­haus­halt gab es zur Jah­res­mit­te gut 84 000 Eu­ro Staats­zu­schüs­se, er­war­tet wer­den für das gan­ze Jahr 228 000 Eu­ro. (kk)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.