Tan­ken und Heiz­öl blei­ben güns­tig

Die Prei­se für Ener­gie sind ak­tu­ell nied­rig

Mittelschwaebische Nachrichten - - Erste Seite -

Augs­burg In der Ver­gan­gen­heit sind mit dem Be­ginn der Som­mer­fe­ri­en die Prei­se an der Tank­stel­le ger­ne ge­stie­gen – zu­min­dest hat­te man häu­fig die­sen Ein­druck. Doch die­ses Jahr ist es an­ders. Au­to­fah­rer kön­nen sich freu­en. Denn Tan­ken ist in den ver­gan­ge­nen Ta­gen deut­lich bil­li­ger ge­wor­den. Das Por­tal „Cle­ver tan­ken“er­rech­ne­te für die hun­dert größ­ten deut­schen Städ­te zu­letzt ei­nen Durch­schnitts­preis von 1,04 Eu­ro für ei­nen Li­ter Die­sel. In man­chen Städ­ten fiel der Preis zeit­wei­se so­gar un­ter ei­nen Eu­ro. Für ei­nen Li­ter Su­per E 10 zahl­ten die Au­to­fah­rer im Schnitt we­ni­ger als 1,25 Eu­ro. Ak­tu­el­ler Grund für die sin­ken­den Sprit­kos­ten ist der rück­läu­fi­ge Öl­preis, be­rich­tet der ADAC in Mün­chen.

Von der Ent­wick­lung pro­fi­tie­ren auch Heiz­öl-Käufer. In un­se­rer Re­gi­on hat der Preis für Heiz­öl in den ver­gan­ge­nen Wo­chen deut­lich nach­ge­ge­ben. Wie güns­tig Heiz­öl der­zeit ist und wie auch Gas-Kun­den ih­re Kos­ten sen­ken kön­nen, le­sen Sie im Res­sort Wirt­schaft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.