Viel Ge­fühl

Mittelschwaebische Nachrichten - - Meinung & Dialog -

Zu „Andre­as Ga­ba­lier Su­per­star?“(Feuille­ton) vom 1. Au­gust: Wie kommt Herr Wolf­gang Schütz da­zu, den Schla­ger als Bas­tard zu be­zeich­nen und Mu­sik, Mu­si­ker und In­ter­pre­ten so zu ver­ach­ten?

Ich er­war­te von ei­nem gu­ten Jour­na­lis­ten ei­ne neu­tra­le, fach­li­che Be­richt­er­stat­tung und nicht sei­ne ei­ge­ne Mei­nung.

Ha­ben et­wa 71000 Men­schen und mehr kei­nen Cha­rak­ter, weil sie ger­ne Schla­ger hö­ren und sich ei­ne hei­le Welt wün­schen?

Al­lei­ne das Ab­schieds­lied „Amoi seh’n wir uns wie­der“(das auch bei of­fi­zi­el­len Trau­er­fei­ern ge­spielt wird) zeigt, wie viel Ge­fühl der Mensch Andre­as Ga­ba­lier hat. Il­se Baum­gart­ner, Un­ter­meit­in­gen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.