Jan­ker ver­passt das Fi­na­le

Sport­schüt­ze aus Hof­stet­ten wird 29.

Mittelschwaebische Nachrichten - - Olympische Spiele -

Rio de Janei­ro Sport­schüt­ze Micha­el Jan­ker hat­te Of­fen­siv­geist ver­spro­chen. Wer bei Olym­pia ins Fi­na­le will, kommt mit Si­cher­heits­den­ken nicht weit. „626 Rin­ge wer­den wohl nö­tig sein, um ins Fi­na­le zu kom­men“, rech­ne­te der Luftgwehr­schüt­ze aus Hof­stet­ten im Land­kreis Lands­berg vor. 625,5 hät­ten am Mon­tag im olym­pi­schen Schieß­zen­trum auch schon ge­reicht, aber da­von war Jan­ker weit ent­fernt. Sei­ne 620,5 Rin­ge be­deu­te­ten Rang 29. „Das war nix“, be­wer­te­te Bun­des­trai­ner Claus-Die­ter Roth die Leis­tung der bei­den deut­schen Teil­neh­mer. Denn auch für Ju­li­an Jus­tus (Hom­berg/Ohm) war mit 622,8 Rin­gen auf Rang 16 früh Schluss. Gold ge­wann der Ita­lie­ner Nic­co­lo Cam­pria­ni, Sil­ber der Ukrai­ner Ser­gej Ku­lisch und Bron­ze der Rus­se Wla­di­mir Mas­len­ni­kow. (pe­de)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.