Le­bens­mit­tel für 145 Men­schen im Schnitt

Mittelschwaebische Nachrichten - - Landkreis - Mar­tin Broll, Hai­ren­buch

Zum Ar­ti­kel „Sat­tel- oder Walmdach ist hier die Fra­ge“vom 2. Au­gust und zum Le­ser­brief „Dem Mit­ein­an­der nicht för­der­lich“vom 5. Au­gust: Frü­her hat ein Bau­ern­hof kaum mehr als die ei­ge­ne Fa­mi­lie er­näh­ren kön­nen, da wa­ren auch die land­wirt­schaft­li­chen Ge­bäu­de noch klei­ner und idyl­li­scher. Heu­te er­zeugt ein Bau­ern­hof im Durch­schnitt Le­bens­mit­tel für 145 Men­schen, da­zu sind auch grö­ße­re Ge­bäu­de not­wen­dig, um das Ge­trei­de, Fut­ter und die Ma­schi­nen un­ter­zu­brin­gen. Ver­mut­lich steht der Aus­sied­ler­hof auch schon län­ge­re Zeit und das Wohn­ge­biet hat sich, wie es meis­tens der Fall ist, an den Bau­ern­hof „an­ge­sie­delt“. Wie ge­sagt, wer­den auf sol­chen Bau­ern­hö­fen Le­bens­mit­tel er­zeugt, die mit Si­cher­heit auch von den Le­ser­brief­schrei­bern kon­su­miert wer­den. Oder kom­men ih­re Le­bens­mit­tel et­wa vom Su­per­markt?

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.