BVB: Kar­ten trotz Boy­kott ver­grif­fen

Mittelschwaebische Nachrichten - - Sport -

Dort­mund Trotz der Boy­kott-An­kün­di­gung des Fan-Bünd­nis­ses „Süd­tri­bü­ne Dort­mund“kann Bo­rus­sia Dort­mund im Aus­wärts­spiel bei Bun­des­li­ga-Neu­ling RB Leip­zig auf die Un­ter­stüt­zung sei­ner An­hän­ger set­zen. Das Kar­ten-Kon­tin­gent für BVB-Mit­glie­der von 4300 Ti­ckets für die Par­tie des 2. Spiel­tags am 10. Sep­tem­ber in Leip­zig war nach dem Ver­kaufs­start am Di­ens­tag­mor­gen in­ner­halb kür­zes­ter Zeit ver­grif­fen. Das be­stä­tig­te RB Leip­zig per Twit­ter. Das Dort­mun­der Fan-Bünd­nis hat­te an­ge­kün­digt, der Aus­wärts­par­tie ge­gen den von Red Bull ge­spon­sor­ten Ver­ein als Pro­test ge­gen die zu­neh­men­de Kom­mer­zia­li­sie­rung im Fuß­ball fern­blei­ben zu wol­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.