Ein Min­del­hei­mer mal­te Geld

Aus­stel­lung Max Be­rin­ger ist nicht nur be­kannt für sei­ne Ge­mäl­de. In den Zwan­zi­ger Jah­ren ent­warf er auch Schuld­schei­ne

Mittelschwaebische Nachrichten - - Aus Der Nachbarschaft -

Min­del­heim Die Li­zenz zum Geld dru­cken hat­te er zwar nicht, wohl aber die Li­zenz zum Geld ma­len. Wir schrei­ben das Jahr 1923, die In­fla­ti­on geht ih­rem trau­ri­gen Hö­he­punkt ent­ge­gen. Die Stadt Min­del­heim braucht Not­geld. Wer kä­me für des­sen Gestal­tung sonst in­fra­ge als der ein­hei­mi­sche Künst­ler, der ge­ra­de in Mün­chen Kar­rie­re macht?

Und so kam es, dass Max Be­rin­ger, der auch für sei­ne Gra­fi­ken be­kannt war, Schuld­schei­ne schrieb, die die Stadt Min­del­heim dann ver­viel­fäl­ti­gen konn­te. Ver­ziert hat Be­rin­ger das Not­geld mit Min­del­hei­mer Mo­ti­ven.

Auf dem Schuld­schein über ei­ne Mil­li­ar­de Mark sind zum Bei­spiel Ul­rich und Ur­su­la von Teck zu se­hen und na­tür­lich durf­ten auch Frunds­berg oder ein Bild­nis von schwä­bi­schen Bau­ern nicht feh­len.

Wie viel­fäl­tig Max Be­rin­gers Ta­len­te wa­ren, wird in der Aus­stel­lung in den Min­del­hei­mer Mu­se­en deut­lich. Dort sind ne­ben dem Not­geld auch Pla­ka­te und Holz­schnit­te zu se­hen, die Be­rin­ger ent­wor­fen hat. So hat er bei­spiels­wei­se auch die Kar­te zur 900-Jahr-Fei­er Min­del­heims ent­wor­fen. „Und er hat auch Wand­ma­le­rei­en an­ge­fer­tigt“, sagt Mar­kus Fi­scher, der die Aus­stel­lung kon­zi­piert hat. Ei­ne kur­ze Zeit lang hat Be­rin­ger nach dem Zwei­ten Welt­krieg auch Kur­se an der Volks­hoch­schu­le in Min­del­heim ge­ge­ben. Die Mo­del­le für sei­ne „Schü­ler“hol­te er sich aus dem Al­ters­heim. Wie er sie ge­zeich­net hat, ist eben­falls in der noch bis Ja­nu­ar lau­fen­den Aus­stel­lung zu se­hen. (ho­me)

Die Aus­stel­lung mit Max Be­rin­gers Wer­ken ist noch bis 15. Ja­nu­ar in der Aus­stel­lungs­hal­le der Mu­se­en im Col­leg, Her­me­le­stra­ße 4 in Min­del­heim, zu se­hen. Ge­öff­net täg­lich au­ßer Mon­tag von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr.

Fo­to: Lippl

In den 1920er-Jah­ren ge­stal­te­te Max Be­rin­ger auch Geld- und Schuld­schei­ne. Ei­ni­ge da­von sind in der Min­del­hei­mer Aus­stel­lung zu se­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.