Ichen­hau­sen är­gert den Fa­vo­ri­ten

To­to-Po­kal Der Kreis­li­gist lässt ge­gen den FV Il­ler­tis­sen in der ers­ten Halb­zeit nur ei­nen Tref­fer zu. Der FVI-Trai­ner är­gert sich über den Ra­sen, TSV-Coach Ünal Tel­li dankt sei­nem Vor­gän­ger

Mittelschwaebische Nachrichten - - Sport Aus Der Region - VON ULI ANHOFER

Ichen­hau­sen Der TSV Ichen­hau­sen hat sich in der Haupt­run­de des Fuß­ball-To­to­po­kals wa­cker ge­schla­gen, auch wenn die gro­ße Sen­sa­ti­on nicht ge­lang: 0:6 (0:1) hieß es am En­de aus Sicht der Ichen­hau­ser. Der Kreis­li­gist mach­te dem haus­ho­hen Fa­vo­ri­ten, dem Re­gio­nal­li­ga­team des FV Il­ler­tis­sen, aber vor al­lem im ers­ten Durch­gang das Le­ben schwer. Auch ab­seits des sport­li­chen Be­reichs lie­fer­te der TSV ei­ne star­ke Leis­tung ab: Das Spiel war sehr gut or­ga­ni­siert, die Stim­mung bei den 200 Zu­schau­ern bes­tens. Nur am Ge­läuf hat­ten die Gäs­te et­was aus­zu­set­zen.

Der holp­ri­ge Ichen­hau­ser Ra­sen er­reg­te den Zorn von FVI-Trai­ner Hol­ger Bachtha­ler: „Un­fass­bar, dass man hier Fuß­ball spie­len soll. Der Ver­band re­gle­men­tiert al­les und lässt so et­was zu“, schimpf­te er vor dem An­pfiff. Man ha­be al­le Spie­ler da­bei und hof­fe, dass man mit ei­nem Sieg und oh­ne Ver­letz­te die Heim­rei­se an­tre­ten kön­ne – auch wenn der Platz grenz­wer­tig sei. Schieds­rich­ter Ste­fan Trei­ber hat­te kei­ne Ein­wän­de ge­gen das Ge­läuf und pfiff die Par­tie an.

Die Ichen­hau­ser lie­fer­ten von Be­ginn an ei­ne en­ga­gier­te Leis­tung ab und stan­den dis­zi­pli­niert in der Ab­wehr. Die Ord­nung mög­lichst lan­ge hal­ten – das hat­ten sich das Team um Spie­ler­trai­ner Ünal Tel­li vor­ge­nom­men für das ers­te Spiel des Ver­eins ge­gen ei­nen so hoch­klas­si­gen Geg­ner. „Ein biss­chen auf­ge­regt ist man. Aber für mich ist es nicht das ers­te Spiel ge­gen ei­nen gro­ßen Geg­ner. Ich ha­be auch schon mit Bur­gau ge­gen den FC Augs­burg ge­spielt“, sag­te De­fen­siv­spie­ler Ba­ris Akin­ci.

In der ers­ten Hälf­te ging die De­fen­sivstra­te­gie der Ichen­hau­ser voll auf. Il­ler­tis­sen führ­te zwar be­reits nach zehn Mi­nu­ten mit 1:0, als Ma­xi­mi­li­an Löw ei­nen Frei­stoß aus 25 Me­tern in den Tor­win­kel zir­kel­te. Doch das war es bis zur Pau­se mit Zähl­ba­rem für das Re­gio­nal­li­ga­team. Die Il­ler­tis­ser mach­ten zwar das Spiel, bis­sen sich aber an der TSV-Ab­wehr um den mehr­fach stark ret­ten­den Tor­wart Meh­met Sim­sek die Zäh­ne aus. TSV-Vor­sit­zen­der Ya­sin Ata war in der Pau­se ent­spre­chend an­ge­tan von der Leis­tung des Teams: „Na­tür­lich ha­ben die Il­ler­tis­ser die bes­se­ren Fuß­bal­ler. Wir ha­ben mehr die Kämp­fer­ty­pen und ge­ben al­les. Und kämp­fe­risch war das ei­ne star­ke Vor­stel­lung von un­se­rer Mann­schaft.“

Nach der Pau­se mach­te sich die vie­le Lauf­ar­beit des ers­ten Durch­gangs al­ler­dings be­merk­bar. Die Lü­cken im TSV-Ab­wehr­ver­bund wur­den et­was grö­ßer, die Re­gio­nal­li­ga-Ki­cker nutz­ten das per­fekt aus. Ugur Ki­ral mach­te mit dem zwei­ten Tref­fer drei Mi­nu­ten nach der Pau­se den An­fang. Wei­te­re Tref­fer folg­ten durch Micha­el Geld­hau­ser (61.), wie­der­um Ki­ral (66.), Ma­xi­mi­li­an Löw (67.) und ei­nen ver­wan­del­ten Elf­me­ter von Geld­hau­ser (82.). „Wir ha­ben un­ser Ziel er­reicht. Nicht ge­fal­len hat mir, dass wir in der ers­ten Halb­zeit so fahr­läs­sig mit un­se­ren Chan­cen um­ge­gan­gen sind“, sag­te ein ins­ge­samt zu­frie­de­ner FVI- Trai­ner Bachtha­ler.

Auch bei den Gast­ge­bern herrsch­te nach dem Spiel vor al­lem Freu­de: „Ich bin ex­trem stolz auf die Trup­pe“, sag­te Spie­ler­trai­ner Ünal Tel­li. Ab der 60. Mi­nu­te sei man ein­fach platt ge­we­sen. Tel­li dank­te sei­nem Vor­gän­ger Ka­dir Ya­lap: „Ihm ha­ben wir es zu ver­dan­ken, dass wir die­ses Spiel ma­chen konn­ten.“Türk Spor Ichen­hau­sen Sim­sek – De­mir­ci (71. Toks­oy), Se­vin­dik, Tag (46. Tel­li), Gün­gör, Akin­ci, Ya­sar, Ka­ba­sakal, Alin­ca, Sa­hin­göz (34. Ce­lik), De­mir­can FV Il­ler­tis­sen Kiel­kopf – Strah­ler (46. Krug), Rupp, Moz­ler, Jocham, Hahn, Ki­ral, Löw (69. Schal­ler), Si­mo­no­vic, Mai­er (62. de Be­ne­dic­tis), Geld­hau­ser

Fo­tos: Bern­hard Weiz­enegger

Star­ke Re­ak­ti­on: TSV-Tor­wart Meh­met Sim­sek ver­hin­dert hier ei­nen Tref­fer des frei auf ihn zu­stür­men­den Ma­xi­mi­li­an Löw (blau­es Tri­kot). Wäh­rend der ge­sam­ten ers­ten Halb­zeit hielt das Ichen­hau­ser Ab­wehr­boll­werk und ließ nur ei­nen Ge­gen­tref­fer durch ei­nen Frei­stoß von Löw zu.

Und auch ge­gen Micha­el Geld­hau­ser blieb Sim­sek Sie­ger: Der Ex-Thann­hau­ser kam in der zwei­ten Halb­zeit aber noch zu zwei Tref­fern für Il­ler­tis­sen.

Sport­lich fair: Trost gab’s auch vom Geg­ner nach ei­nem Foul an Ba­ris Akin­ci.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.