Vig­go Mor­ten­sen: Mehr Zeit für Kin­der

Mittelschwaebische Nachrichten - - Panorama -

Gibt es ein Re­zept für ei­ne gu­te Be­zie­hung zwi­schen El­tern und ih­ren Kin­dern? Wer Hol­ly­wood-Schau­spie­ler Vig­go Mor­ten­sen die­se Fra­ge stellt, er­fährt: Ihm sind ge­mein­sa­me Er­leb­nis­se sehr wich­tig. Mit sei­nem in­zwi­schen er­wach­se­nen Sohn ha­be er oft Trick­fil­me und Spiel­fil­me ge­guckt, sag­te der 57-Jäh­ri­ge, der als „Ara­gorn“in „Der Herr der Rin­ge“be­rühmt wur­de, der Bri­git­te Wo­man. Um die Fil­me sei es ihm aber nie ge­gan­gen, füg­te der dä­nisch-USame­ri­ka­ni­sche Schau­spie­ler in dem In­ter­view hin­zu: „Wich­tig war mir, dass wir es zu­sam­men ge­tan ha­ben, dass ich Zeit mit ihm ver­bracht ha­be. Das ver­ste­he ich un­ter Er­zie­hung und Va­ter­schaft.“Sonst ha­be man kei­ne ge­mein­sa­men The­men mehr. Mit sei­nem ei­ge­nen Va­ter hat Mor­ten­sen viel Zeit in der Na­tur ver­bracht – um zu ja­gen oder zu fi­schen, wie er er­zähl­te. (jsn, dpa)

Fo­to: dpa

Vig­go Mor­ten­sen hat ver­ra­ten, was er un­ter Va­ter­schaft ver­steht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.