Feu­er in Un­ter­kunft für Flücht­lin­ge

Po­li­zei geht von Brand­stif­tung aus

Mittelschwaebische Nachrichten - - Panorama -

Esch­we­ge Nach ei­nem Kel­ler­brand in ei­nem auch als Flücht­lings­un­ter­kunft ge­nutz­ten Mehr­fa­mi­li­en­haus mit 22 Leicht­ver­letz­ten im hes­si­schen Wit­zen­hau­sen ge­hen die Er­mitt­ler nach ers­ten Un­ter­su­chun­gen von Brand­stif­tung aus. Ein tech­ni­scher De­fekt schei­de als Ur­sa­che aus, da­her wer­de da­von aus­ge­gan­gen, dass Men­schen das Feu­er fahr­läs­sig oder ab­sicht­lich ver­ur­sacht hät­ten, teil­te die Po­li­zei mit. Spu­ren von Brand­be­schleu­ni­ger fan­den die Be­am­ten aber nicht, auch Hin­wei­se auf ei­nen frem­den­feind­li­chen Hin­ter­grund la­gen bis­lang nicht vor.

Bei dem Feu­er in der Nacht zum Mitt­woch hat­ten nach An­ga­ben der Po­li­zei 22 Men­schen leich­te­re Rauch­ver­gif­tun­gen er­lit­ten und ka­men in Kli­ni­ken, dar­un­ter ein an­dert­halb­jäh­ri­ges Kind. In dem Haus be­fin­den sich der Po­li­zei zu­fol­ge kom­mu­na­le Woh­nun­gen für Be­dürf­ti­ge so­wie Un­ter­künf­te für Flücht­lin­ge. Das Feu­er war ge­gen Mit­ter­nacht ge­mel­det wor­den, die meis­ten Be­woh­ner ver­lie­ßen das Ge­bäu­de noch vor Ein­tref­fen von Feu­er­wehr und Po­li­zei. (afp)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.