21-Jäh­ri­ger baut Un­fall und hat kei­nen Füh­rer­schein

Mittelschwaebische Nachrichten - - Landkreis -

Ein 21-jäh­ri­ger Günz­bur­ger ist auf der Kreis­stra­ße von Ret­ten­bach kom­mend mit ho­her Ge­schwin­dig­keit ge­fah­ren. Auf der Hö­he der Ein­mün­dung in die Staats­stra­ße 2024 kam sein Fahr­zeug am Di­ens­tag­mor­gen, kurz nach 8 Uhr, nach rechts von der Stra­ße ab. Das Au­to über­schlug sich da­bei. Der jun­ge Mann er­litt leich­te Ver­let­zun­gen. Bei dem Un­fall wur­de ein Feld­kreuz zer­stört. Ins­ge­samt ent­stand ein Scha­den von et­wa 4000 Eu­ro, wie die Po­li­zei Bur­gau be­rich­tet. Die­se be­merk­te bei der Un­fall­auf­nah­me, dass der Fah­rer kei­ne Fahr­er­laub­nis be­sitzt. Die Feu­er­wehr Ret­ten­bach war mit 16 Fahr­zeu­gen im Ein­satz, um die Un­fall­stel­le ab­zu­sper­ren und zu säu­bern. (zg)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.