Ei­ne schreck­li­che Be­ob­ach­tung

Mittelschwaebische Nachrichten - - K!ar.text -

Je­den Tag fährt Ra­chel die glei­che Stre­cke mit dem Zug. Und da­bei be­ob­ach­tet sie ger­ne die Um­ge­bung, be­son­ders ger­ne schaut sie sich je­doch ein ganz be­stimm­tes Haus am Ran­de der Zug­stre­cke an. Jess und Ja­son woh­nen dort – zu­min­dest nennt Ra­chel die bei­den in ih­ren Ge­dan­ken so. Wie die Frau und der Mann, die dort le­ben, wirk­lich hei­ßen, weiß Ra­chel nicht. Doch ei­nes weiß sie ganz si­cher: Für Ra­chel sind Jess und Ja­son das per­fek­te Vor­zei­ge­paar. Doch die Fas­sa­de brö­ckelt, als Ra­chel ei­nes Tages aus dem Zug­fens­ter schaut und Schreck­li­ches be­ob­ach­tet …

„Girl on the train“ist ein wirk­lich span­nen­der Thril­ler von Pau­la Haw­kins. Zart be­sai­tet darf man je­doch nicht sein, denn al­le Per­so­nen des Bu­ches ver­ber­gen dunk­le Ge­heim­nis­se und man blickt tief in men­sch­li­che Ab­grün­de. Pau­la Haw­kins: „Girl on the train“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.