Mem­min­gen siegt in der Was­ser­schlacht

Mittelschwaebische Nachrichten - - Sport Aus Der Region -

Bad Kohl­grub Fuß­ball-Re­gio­nal­li­gist FC Mem­min­gen hat die Hür­de in der ers­ten Haupt­run­de im To­to­Po­kal beim FC Bad Kohl­grub-Am­mer­tal mit 4:1 (1:0) ge­nom­men.

Chef­trai­ner Ste­fan An­derl trat beim ober­baye­ri­schen Kreis­li­gis­ten – wie an­ge­kün­digt – aus­schließ­lich mit Re­gio­nal­li­ga-Re­ser­vis­ten und U 21-Spie­lern an. Mit Tim Buch­mann, Mar­co Schad und Adri­an Zu­ka stan­den le­dig­lich drei Spie­ler im Auf­ge­bot, die heu­er be­reits in der Re­gio­nal­li­ga zum Ein­satz ka­men.

Es war ei­ne Was­ser­schlacht mit ei­gent­lich ir­re­gu­lä­ren Ver­hält­nis­sen. An ei­nen Spiel­fluss oder Kom­bi­na­tio­nen war vor nur 100 Zu­schau­ern im Dau­er­re­gen nicht zu den­ken, im­mer wie­der blieb der Ball in Pfüt­zen lie­gen. Die To­re für Mem­min­gen er­ziel­ten Adri­an Zu­ka (39., 71.), und Achim Spei­ser (85., 90.). Die Haus­her­ren spiel­ten in der Schluss­pha­se nach ei­ner Gelb-Ro­ten Kar­te in Un­ter­zahl. (ass)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.