Kay­mer droht den An­schluss zu ver­lie­ren

Mittelschwaebische Nachrichten - - Olympische Spiele 2016 -

Die deut­schen Pro­fis ha­ben in der zwei­ten Run­de des olym­pi­schen Tur­niers ein durch­wach­se­nes Er­geb­nis er­zielt. Gold-Hoff­nung Mar­tin Kay­mer spiel­te auf dem neu­en Par-71-Kurs in Rio de Janei­ro am Frei­tag ei­ne 72 und rutsch­te in der Ge­samt­wer­tung mit jetzt ei­nem Schlag un­ter dem Platz­stan­dard auf Rang 22 ab. Ce­j­ka spiel­te ei­ne 71 und ist mit wei­ter vier Schlä­gen un­ter Par Zehn­ter. Die Füh­rung ver­tei­dig­te beim Olym­pia-Come­back der Sport­art nach 112 Jah­ren der Aus­tra­li­er Mar­cus Fra­ser mit nun zehn Schlä­gen un­ter Par. Auf Platz zwei lag der Bel­gi­er Tho­mas Pie­ters (-9) vor dem fa­vo­ri­sier­ten Schwe­den Hen­rik Sten­son (-8). (dpa)

Mar­tin Kay­mer

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.